Montag, 30. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Berliner Politiker testen Elektroautos - StromAuskunft.de

Berliner Politiker testen Elektroautos

01.08.2011 | Energienachrichten

Berlins Wirtschaftssenator Harald Wolf sowie die Wirtschafts-Staatssekretärin Almuth Hartwig-Tiedt testen von Juli bis Oktober diees Jahres Fahrzeuge mit alternativen Antrieben als Dienstwagen. Wirtschaftssenator Wolf nutzt dabei die Mercedes-Benz B-Klasse F-CELL mit Brennstoffzellen-Technik, Almuth Hartwig-Tiedt fährt die batterieelektrische Mercedes-Benz A-Klasse E-CELL.

Beide Fahrzeuge werden elektrisch angetrieben, unterscheiden sich dennoch deutlich. Die Batterien der A-Klasse werden über einen Stromanschluss aufgeladen, die B-Klasse tankt hingegen Wasserstoff, welcher mit Hilfe von Brennstoffzellen in Strom umgewandelt wird. Diese beiden Elektromobilitätskonzepte werden derzeit in Berlin getestet. In keiner anderen Stadt der Bundesrepublik finden aktuell mehr Modellversuche und Praxistests in Sachen E-Mobility statt.

Harald Wolf, Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen: "Wir machen ernst mit alternativen Formen der Mobilität und unterziehen unsere neuen Dienstwagen dem Praxistest. Elektromobilität ist eine große Chance für die Hauptstadt und verbindet eine erfolgreiche Wirtschafts- mit einer nachhaltigen Umweltpolitik. So werden wir mit den neuen Dienstwagen deutlich weniger CO2-Emissionen und Lärm verursachen. E-Mobilität trägt darüber hinaus zur besseren Nutzbarkeit regenerativ erzeugter Energie bei. Neben unseren neuen Dienstwagen sind in Berlin bereits rund 250 E-Fahrzeuge im Piloteinsatz. Wir wollen mit unseren Erfahrungen einen Beitrag dazu leisten, den Fuhrpark des Landes Berlin zunehmend umweltschonender zu betreiben."

© 2011 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten