Mein Konto | Dienstag, 17. September 2019
1.151 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

85 Euro mehr für Ökostrom

22.07.2011

Die Mehrheit der deutschen Verbraucher ist bereit, sich finanziell an der Energiewende zu beteiligen. Im Durchschnitt würden Kunden 85 Euro mehr pro Jahr für Strom ausgeben. Im Zuge dessen stehen Ökostromanbieter in der Gunst der Verbraucher deutlich vorn. Dies sind die zentralen Ergebnisse einer Stromstudie, die unser Verbraucherportal StromAuskunft mit Unterstützung der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin durchgeführt hat. Zu diesem Zweck wurden 344 per Zufall ausgewählte Nutzer von StromAuskunft online zu den Themen Atomausstieg und Ökostrom befragt.

Bei der Frage "Wieviel Geld würden Sie jedes Jahr zusätzlich für Strom bezahlen?", ergab sich ein Durchschnittswert von 85 Euro. Dabei würde rund die Hälfte der Befragten 25 bis 50 Euro an jährlichen Mehrkosten tragen, 20 Prozent würden 100 Euro mehr für sauberen Strom bezahlen und jeder Zehnte sogar 200 Euro und mehr. In der Frage nach dem Image der großen Stromkonzerne E.ON, ENBW, RWE und Vattenfall im Vergleich zu Ökostromanbietern ergab sich ein klares Bild. Das öffentliche Ansehen der vier großen Versorger hat sich nach Meinung der Befragten in den letzten Monaten signifikant verschlechtert, während die Ökostromanbieter ihr Image deutlich verbessern konnten. Für knapp 60 Prozent der in der StromAuskunft-Studie Befragten sind Ökostromtarife ausschlaggebend für die Wahl des Stromanbieters. Bei der Frage "Was ist Ihnen wichtiger, billiger Ökostrom oder echter Ökostrom?" entschieden sich 73 Prozent der Verbraucher für den "echten Ökostrom".

Zudem interessant: Die Insolvenz des Billigstromanbieters TelDaFax hat die Wechselbereitschaft der deutschen Stromkunden nur geringfügig verändert. Für 91 Prozent der Befragten hat sich trotz der TelDaFax-Insolvenz nichts an ihrer grundsätzlichen Bereitschaft den Stromanbieter zu wechseln geändert. Gleichzeitig ist sich die überwiegende Mehrheit der Verbraucher darüber im Klaren, dass die Wahl des falschen Stromanbieters zu erheblichen Problemen führen kann.

© 2011 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

17.09.2019
In der deutschen Industrie macht sich zunehmend Unmut über den bisherigen Verlauf der Energiewende breit: Nur noch ...
05.09.2019
Ende 2020 fallen in ganz Deutschland Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von etwa 4.000 Megawatt aus der EEG-F&oum...
28.08.2019
Bei Nutzung des aktuellen Durchschnittsstrommixes in Deutschland hebt sich die Klimabilanz von E-Autos nicht entscheiden...
23.08.2019
Wie das "Energiewendebarometer 2019" der bundeseigenen Förderbank KfW zeigt, sind Haushalte in Deutschland zunehmen...
19.08.2019
Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien hat im ersten Halbjahr 2019 gegenüber dem Vorjahreszeitraum erneut deu...
13.08.2019
Der süddeutsche Energiekonzern EnBW bietet seinen Stromkunden eine neue Öko-Option an: Für einen monatlic...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Alles über Strom