Donnerstag, 09. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Stromnetzausbau bis 2020 in Gefahr

Stromnetzausbau bis 2020 in Gefahr

12.07.2011 | Energienachrichten

Um die Energiewende in Deutschland erfolgreich umsetzen zu können, werden Schätzungen zufolge bis zum Jahr 2020 rund 3.600 Kilometer an neuen Stromtrassen benötigt. Allerdings unterliegen diese einer durchschnittlichen Genehmigungsdauer von zehn Jahren, womit der rechtzeitige Ausbau schon jetzt nicht mehr zu realisieren wäre. Die Planung für zusätzliche Transportnetze hat in den meisten Fällen noch nicht einmal begonnen.

Um diese Schieflage zu korrigieren, werden derzeit nicht nur in Deutschland, sondern europaweit Vorstöße zur Beschleunigung der Genehmigungsverfahren initiiert. Knackpunkt ist dabei allerdings nach wie vor die an vielen Orten fehlende Akzeptanz der Bevölkerung, welche zusätzlichen Stromtrassen in ihrer konkreten Umgebung kritisch gegenübersteht. Der dafür erforderliche Dialog wird bei der Projektplanung zu oft vernachlässigt.

Ein erfolgreiches Gegenbeispiel findet sich aktuell in der Schweiz. Hier wurde das Verfahren zum Netzanschluss eines Kraftwerks in Rekordzeit durchgeführt. Der zuständige Netzbetreiber organisierte eine Projektgruppe, zu der sowohl Vertreter der Behörden als auch Anwohner, Eigentümer und sonstige Interessengruppen geladen wurden. Innerhalb dieses Gremiums fand ein stetiger Dialog zischen allen Beteiligten statt, gleichzeitig wurde die Öffentlichkeit regelmäßig über die Details des Vorhabens informiert.

© 2011 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten