Donnerstag, 09. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Bundeskartellamt warnt: Macht der Stromkonzerne wächst

Bundeskartellamt warnt: Macht der Stromkonzerne wächst

21.06.2011 | Energienachrichten

Das Bundeskartellamt warnte jetzt vor einer weiteren Ausweitung der Vormachtstellung der vier großen Stromversorger in Deutschland. Dabei könnte der Atomausstieg den Konzernen kurzfristig noch einmal eine wachsende Marktmacht bescheren, da die Bundesrepublik nun unter Umständen wieder alte fossile Kraftwerke braucht, die bereits abgeschaltet waren. Dies würde dann in den Aufgabenbereich der großen Stromanbieter fallen, wodurch deren Markstellung erneut gestärkt werden würde.

Auch der Bau von großen Windparks, der hohe Investitionen erfordern wird, könnte am ehesten durch die großen Stromkonzerne realisiert werden. Eine stärkere Aufteilung zugunsten von kleineren Unternehmen sieht der Kartellamtspräsident Andreas Mundt erst auf längere Sicht. „Mittel- bis langfristig entsteht Spielraum für neue Akteure, die bisher keine Chance hatten", so Mundt. Dann könnten Stadtwerke und andere kleinere Stromversorger den milliardenschweren Konzernen Konkurrenz leisten. Denkbar sind jedoch auch ausländische Unternehmen oder ganz andere Verbünde, die mit in den Wettbewerb einsteigen könnten.

© 2011 StromAuskunft

Jan Schäfer, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten