Montag, 30. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» NABU fordert Energiespar-Gesetz - StromAuskunft.de

NABU fordert Energiespar-Gesetz

14.06.2011 | Energienachrichten

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) fordert eine gesetzliche Vorgabe, den Energieverbrauch in der Bundesrepublik bis 2020 um mindestens 25 Prozent gegenüber 2008 zu reduzieren. NABU-Präsident Olaf Tschimpke: "Energiesparen und Energieeffizienz bergen ein überragendes ökonomisches Potenzial sowohl für Unternehmen als auch für die Verbraucher. Deutschland muss in Europa die Marktchancen der Energieeffizienz endlich erkennen und beweisen, dass die Regierung es wirklich ernst meint mit dem Energiesparen."

Im Energieministerrat, so Tschimpke, müsse sich Bundeswirtschaftsminister Rösler für eine starke Energieeffizienz-Richtlinie der EU einsetzen. "Was wir in Europa brauchen, sind Einsparverpflichtungen für Energieversorger sowie einen großzügig ausgestatteten Fonds für Energieeffizienz." Mit einem ambitionierten nationalen Aktionsplan für Energieeffizienz müsse Deutschland als leuchtendes Vorbild in Europa vorangehen. Dazu brauche es ein verbindliches Maßnahmenpaket, dessen Effekte sich neben dem Stromsektor auch beim Wärmeverbrauch auswirken. Die bisherigen Pläne der Bundesregierung für die Gebäudesanierung würden laut NABU dazu nicht ausreichen. Die angestrebte Aufstockung der Förderprogramme sowie die geplanten steuerlichen Anreize zur energetischen Sanierung seien allerdings erste Schritte in die richtige Richtung.

© 2011 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten