Dienstag, 31. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Ökostrom: Speicherverfahren entwickelt

Ökostrom: Speicherverfahren entwickelt

11.05.2011 | Energienachrichten

Ökostrom erfreut sich seit geraumer Zeit großer Beliebtheit. Verbraucher können Geld sparen und gleichzeitig das Klima schützen. Die Produktion von Ökostrom ist aber nach wie vor an die Wind- und Sonnenverhältnisse hierzulande gebunden. Die daraus gewonnene Energie muss sofort in das Netz eingespeist werden, um Anwendung zu finden. Ein Speichern der Energie war bisher nicht möglich.

Forscher haben jetzt jedoch ein Speicherverfahren mit dem Namen Methanisierung entwickelt, das eine Speicherung der aus den regenerativen Quellen gewonnenen Energie und so auch eine spätere auf Bedarf basierende Einspeisung ins Netz ermöglichen soll. Die Energie wird dabei im Gas Methan gespeichert. Eine Pilotanlage in Morbach stellt bereits grünes Methan her, das aus Wind- und Sonnenenergie gewonnen wird. Auf diese Art und Weise ließe sich Ökostrom speichern, berichtet jetzt der Südkurier.

© 2011 StromAuskunft

Jan Schäfer, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten