Mittwoch, 01. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Heizölpreise massiv gestiegen - StromAuskunft Energienachrichten

Heizölpreise massiv gestiegen

19.04.2011 | Energienachrichten

Im Jahresverlauf 2010 sind die Heizölpreise hierzulande um insgesamt 28,5 Prozent gestiegen. Die Folge: Zahlreiche Haushalte müssen bei den Nebenkostenabrechnungen für das letzte Jahr mit erheblichen Nachzahlungen kalkulieren.

Nach aktuellen Berechnungen müssen deutsche Mieter für ihre Nebenkosten monatlich bis zu 2,94 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche aufwenden. Bei einer 90-Quadratmeter-Wohnung ergeben sich demnach pro Monat mehr als 260 Euro an Nebenkosten. Den größten Posten bilden dabei mit rund 40 Prozent die finanziellen Aufwendungen für Heizung und Warmwasser. Während die Preise für die Wasserversorgung, für kommunale Gebühren und andere Bestandteile der Nebenkosten nach Angaben des Deutschen Mieterbunds in der jüngeren Vergangenheit nur moderat gestiegen sind, nahmen die Kosten für Heizöl mit einem Anstieg von fast 30 Prozent massiv zu.

Wer hingegen mit Gas heizt, kommt deutlich günstiger weg: Die Preise stiegen im Jahresverlauf 2010 lediglich um 2,5 Prozent. Während Mieter höheren Energiekosten nur durch geändertes Heizverhalten entgegensteuern können, haben Eigentümer immerhin noch die Möglichkeit, energieeffiziente Modernisierungsmaßnahmen durchzuführen. Mit einer effektiven Wärmedämmung und der Installation einer modernen Heizungsanlage lassen sich die Energiekosten im Vergleich zu einer veralteten Technik um mehr als die Hälfte reduzieren.

© 2011 GasAuskunft

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft


Ähnliche Energienachrichten