Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Stromtarife mit Preisgarantie oft teuer

Stromtarife mit Preisgarantie oft teuer

08.04.2011 | Energienachrichten

Energiemarktexperten des Internetportals FinanceScout24 warnen Verbraucher davor, Stromtarife mit Preisgarantien zu überteuerten Konditionen in Anspruch zu nehmen. Sich vorschnell auf einen Vertrag einzulassen, in dessen Laufzeit die vereinbarten Preise nicht geändert werden dürfen, könne schnell zu einem teuren Fehler werden. In manchen Fällen fahre man mit einem flexiblen Vertragsangebot eines kundenfreundlichen Versorgers besser.

Genau wie die Verbraucher versuchen auch die Versorger, ihr finanzielles Risiko zu minimieren. Deshalb kalkulieren sie die Preise ihrer Garantie-Tarife im Vorfeld sehr großzügig zu ihren Gunsten. Somit ist diese Art von Tarifen oftmals deutlich teurer als andere. Verbraucherschützer kritisieren zudem, dass einige Versorger durch zusätzliche Rechnungsposten den Gesamtbetrag verschleiern, um ein auf den ersten Blick attraktives Lockangebot zu schaffen. Nachteile für den Verbraucher entstehen natürlich vor allem, wenn das allgemeine Strompreis-Niveau während der Vertragslaufzeit sinkt - denn Preissenkungen sind in Garantie-Tarifen nicht vorgesehen.

Nichtsdestotrotz, so die Analysten, seien Festpreise für Stromtarife nicht grundsätzlich schlecht, da die allgemeinen Energiepreise in den vergangenen Jahren tendenziell gestiegen seien. Wichtig sei dabei aber, die Konditionen der verschiedenen Anbieter sorgfältig zu prüfen und auch das Kleingedruckte zu lesen. Hier gelte es vor allem, auf etwaige Kautionen oder Vorkasse-Forderungen zu achten.

© 2011 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten