Donnerstag, 20. Februar 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Kesseltauschbonus wird fortgesetzt - StromAuskunft.de

Kesseltauschbonus wird fortgesetzt

25.03.2011 | Energienachrichten

Der im Marktanreizprogramm (MAP) der Bundesregierung implementierte Kesseltauschbonus wird unbefristet fortgesetzt, sinkt allerdings in der Prämienhöhe ab kommendem Jahr. Immobilienbesitzer, die parallel zur Neuinstallation einer Solarthermieanlage einen alten Heizkessel durch ein modernes Brennwertgerät ersetzen, erhalten noch bis Jahresende einen Zuschuss von 600 Euro aus dem MAP. Ab 2012 wird der Kesseltauschbonus auf 500 Euro gesenkt. Darüber hinaus wurde die Förderung von Solarkollektoren zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung bis Ende 2011 auf 120 Euro pro Quadratmeter erhöht. Ab Anfang nächsten Jahres gilt wieder der alte Fördersatz von 90 Euro.

Ein Rechenbeispiel verdeutlicht die enormen Möglichkeiten staatlicher Förderung: Werden beispielsweise eine zwölf Quadratmeter große Solarthermieanlage sowie ein Heizkessel mit Brennwerttechnik installiert, kann 2011 mit einem Zuschuss von mehr als 2.000 Euro kalkuliert werden: 600 Euro Kesseltauschbonus plus 1.440 Euro als Solarförderung. Zusätzlich können Mödernisierer 20 Prozent, allerdings maximal 1.200 Euro, der handwerklichen Kosten steuerlich geltend machen. Wichtig: Die Fördermittel aus dem MAP müssen innerhalb von sechs Monaten nach Inbetriebnahme einer entsprechenden Anlage beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle beantragt werden.

© 2011 GasAuskunft

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft


Ähnliche Energienachrichten