Mein Konto | Samstag, 25. Mai 2019
1.161 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Klima-Kritik an Baden-Württembergs Regierung

06.01.2011

Als "bemerkenswertes Dokument der Realitätsverklärung" hat das neu gegründete Klimabündnis Baden-Württemberg die Behauptung des CDU-Fraktionsvorsitzenden im Stuttgarter Landtag, Peter Hauk, zurückgewiesen, wonach das Land Baden-Württemberg beim Klimaschutz "bundesweit eine Vorreiterrolle" einnehme. "Läge Hauk mit seiner anmaßenden Behauptung richtig, gäbe es unser Bündnis vermutlich gar nicht", erklärten der Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe e. v. (DUH), Rainer Baake, und der Geschäftsführer von MetropolSolar Rhein-Neckar e.V. (MPS), Daniel Bannasch, als Vertreter des Klimabündnisses, das am Dienstag in Stuttgart eine landesweite Kampagne zur bevorstehenden Landtagswahl vorgestellt hatte. "Tatsächlich zementiert die Energiepolitik der amtierenden Landesregierung wie in kaum einem anderen Bundesland die nuklear-fossilen Strukturen und ist verantwortlich dafür, dass die Chancen einer Modernisierung der Energieversorgung hierzulande weitgehend ungenutzt bleiben", so Baake.

"Das bundesweite Klimaschutzziel für 2020 liegt bei minus 40 Prozent gegenüber 1990, Baden-Württemberg will sich weit weniger anstrengen und die gefährlichen Treibhausgase nur um 30 Prozent reduzieren. Während der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromversorgung bundesweit 2020 bei fast 40 Prozent liegen soll, will die Landesregierung sich mit 20 Prozent zufrieden geben. Vorreiter sehen anders aus, Herr Hauk", so Bannasch. Das "Energiekonzept 2020" der Landesregierung sei "im Kern ein Anti-Modernisierungsplan". Der Anteil der Kernenergie an der Stromerzeugung soll danach in Baden-Württemberg in den nächsten 10 Jahren praktisch gleich bleiben, der Anteil von Kohle und Gas nur minimal sinken. Im Klimabündnis Baden-Württemberg haben sich in kurzer Zeit 121 Umweltverbände, Bürgerinitiativen, kirchliche und soziale Gruppen, mittelständische Unternehmen, Stadtwerke und Einzelpersönlichkeiten zusammengefunden. Träger ist die bundesweit agierende Klima-Allianz.

© 2011 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

20.05.2019
Mit mehr als 28.000 Ladepunkten in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH-Region) bietet der süddeutsch...
06.05.2019
Die zur Debatte stehende Einführung einer CO2-Steuer als klimapolitisches Instrument ist bei den Deutschen mehrheit...
03.05.2019
Der deutsche Erdüberlastungstag markiert den Zeitpunkt im Jahr, an dem weltweit das jährliche Budget an nachha...
23.04.2019
Die Solarenergie ist nach Ansicht von 71 Prozent der Bundesbürger die wirksamste aller gängigen Klimaschutzma&...
03.04.2019
Deutschlands CO2-Emissionen sind 2018 erstmals seit vier Jahren wieder gesunken. Wie das Umweltbundesamt (UBA) am gestri...
28.03.2019
Im Rahmen einer in dieser Woche veröffentlichten Studie hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DI...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Alles über Strom