Donnerstag, 09. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Terrorgefahr: Gasversorgung ungeschützt

Terrorgefahr: Gasversorgung ungeschützt

22.11.2010 | Energienachrichten

Deutschlands Atomkraftwerke sind ebenso wie die gesamte Gasversorgung der Republik gegen massive Terroranschläge praktisch ungeschützt. Zu diesem Ergebnis gelangt das 112-Seiten umfassende Sachbuch "Terrorland - Die ungeschützte Republik", das die Bestsellerautoren Marita Vollborn und Vlad Georgescu im Auftrag von LifeGen.de herausgegeben haben und das in Kürze bei Books on Demand erscheint.

Der Analyse zufolge machen Gesetzeslücken und die fehlende Präsenz ernstzunehmender, bewaffneter Sicherheitseinheiten an den vitalen Punkten der Bundesrepublik die Ausführung von Anschlägen zum Kinderspiel. Das Buch simuliert ansatzweise, auf welche Weise Terrorkommandos weltweit Angriffe auf deutsche Nuklearanlagen oder Energieversorger online planen und anschließend umsetzen können. "Die derzeit gezeigte Polizei-Präsenz an Flughäfen oder Bahnhöfen ist zwar medial wirksam und mitunter nötig - aber für die Verteidigung des Landes vor Anschlägen praktisch wertlos", kommentiert Georgescu die derzeitige Taktik der Bundesregierung.

Dem Buch zufolge können konzertierte Anschläge das gesamte Wirtschaftsleben in Deutschland innerhalb kürzester Zeit lahmlegen. Einen ersten exklusiven Buchauszug veröffentlicht LifeGen.de kommende Woche zeitnah zum Erscheinungstermin.

© 2010 GasAuskunft

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft


Ähnliche Energienachrichten