Mittwoch, 27. Mai 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Photovoltaik-Vergütung sinkt

Photovoltaik-Vergütung sinkt

29.09.2010 | Energienachrichten

Der Vergütungssatz für Photovoltaikstrom wird zum 1. Oktober um drei Prozent gekürzt. Dies sieht die neue Fassung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes vor. Bereits im Juli wurde die Vergütung um bis zu 13 Prozent gesenkt, weitere Kürzungen sind für 2011 und 2012 geplant. Damit soll unter anderem erreicht werden, dass Hersteller ihre Anlagen günstiger anbieten. "Sicher ist: Für den Verbraucher lohnt sich die Investition in ein umweltfreundliches Solardach auch weiterhin", sagt Tanja Loitz, Geschäftsführerin der gemeinnützigen co2online GmbH.

Mit einer 2010 installierten Photovoltaikanlage können Renditen um 4,8 Prozent erwirtschaftet werden. Dies hat co2online bei der Auswertung von 16.000 Verbraucherangaben errechnet. Und mit hochwertigen Anlagen und viel Sonneneinstrahlung sind auch zukünftig sechs Prozent und mehr möglich.

Alles Wissenswerte zu den aktuellen Förderbedingungen und den künftig zu erwartenden Erträgen zu Photovoltaik hat der Energiesparclub auf seinen Internetseiten www.energiesparclub.de zusammengestellt. Weitere Informationen finden Sie zudem über den SolardachCheck im Energiespar-Ratgeber von StromAuskunft.

© 2010 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten