Mein Konto | Mittwoch, 22. Mai 2019
1.161 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Energieverbrauch gestiegen

03.08.2010

Die konjunkturelle Erholung und der strenge Winter haben für eine kräftige Erhöhung des Energieverbrauchs in Deutschland gesorgt. In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres stieg der Verbrauch an Primärenergieträgern nach Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um mehr als 5 Prozent auf 7.129 Petajoule (PJ). Damit steigt der Energieverbrauch derzeit deutlich stärker als die wirtschaftliche Leistung. Nach Einschätzung der AG Energiebilanzen deutet dies auf eine besonders kräftige konjunkturelle Erholung in den energieintensiven Grundstoffindustrien hin.

Der Erdgasverbrauch in Deutschland erhöhte sich um 14 Prozent in Folge der durch die konjunkturelle Erholung verstärkten Nachfrage aus der Industrie und eines deutlich gestiegenen Erdgaseinsatzes in Kraftwerken. Auch der Verbrauch der privaten Haushalte nahm witterungsbedingt zu.

Der Verbrauch an Steinkohle in Deutschland erhöhte sich im ersten Halbjahr besonders stark und stieg um insgesamt 35 Prozent. Die inländische Stahlindustrie steigerte den Einsatz von Kohle und Koks um knapp 84 Prozent und glich damit den rezessionsbedingten Nachfragerückgang des vergangenen Jahres nahezu aus. In der Stromerzeugung nahm der Einsatz von Steinkohle um 23 Prozent zu. Der Primärenergieverbrauch an Braunkohle erreichte hingegen das Vorjahresniveau. Ein leicht verminderter Einsatz in der Stromerzeugung wurde durch einen höheren Verbrauch an Braunkohlenprodukten ausgeglichen.

Der Beitrag der Kernkraftwerke zum Primärenergieverbrauch lag um 0,4 Prozent über dem Vorjahreszeitraum.

Die erneuerbaren Energien steigerten ihren Beitrag um 6 Prozent. Die Stromerzeugung aus Wasserkraft verringerte sich dabei um 7 Prozent, die der Windkraft blieb unverändert. Photovoltaik (+ 64 Prozent) und Biogas (+ 12 Prozent) verzeichneten deutliche Zuwächse, wohingegen der Absatz von Biokraftstoffen nur knapp das Niveau des Vorjahreszeitraumes erreichte. Der Anteil aller erneuerbarer Energien am Primärenergieverbrauch erreichte 8,8 Prozent (Vorjahr: 8,7).

© 2010 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

13.03.2019
Studierende schätzen die Energiekosten in Wohngemeinschaften deutlich höher ein, als sie tatsächlich sind...
28.02.2019
Der neue "Stromspiegel für Deutschland" zeigt: Haushalte könnten im bundesweiten Schnitt jährlich rund 23...
09.01.2019
Wie der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) aktuell mitteilt, ist der Gesamtstromverbrauch in Deutsch...
20.12.2018
Der bundesweite Energieverbrauch ist im ausklingenden Jahr 2018 deutlich gesunken - laut Zahlen der Arbeitsgemeinschaft ...
05.11.2018
Laut Zahlen der AG Energiebilanzen wurde in den ersten drei Quartalen 2018 deutschlandweit 5,3 Prozent weniger Energie v...
05.10.2018
Privathaushalte in Deutschland haben im vergangenen Jahr für Wohnen rund 1,5 Prozent mehr Energie verbraucht als 20...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Alles über Strom