Mittwoch, 29. Januar 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Statistik zur Wärmeversorgung 2013

Statistik zur Wärmeversorgung 2013

20.11.2014 | Energienachrichten

Im vergangenen Jahr 2013 wurden in Deutschland rund 169 Terawattstunden Wärme von den Netzbetreibern zur Verfügung gestellt. Dies entspricht einem Anstieg von 2,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Wie das Statistische Bundesamt desweiteren mitteilt, war erneut Erdgas mit einem Anteil von 43 Prozent der wichtigste Energieträger zur Wärmeerzeugung. Darauf folgen die Steinkohle mit 26 Prozent und Energie aus Abfällen mit 14 Prozent.

Die Anteile der einzelnen Energieträger an der Wärmeversorgung Deutschlands haben sich in den letzten Jahren spürbar verschoben: So war beim Erdgas 2008 noch eine deutlich höhere Quote von 52 Prozent zu verzeichnen. Im selben Zeitraum hat sich der Anteil der erneuerbaren Energien an der Wärmeerzeugung von drei auf sechs Prozent verdoppelt.

42 Prozent der in 2013 abgegebenen Wärmeenergie gingen laut Angaben des Statistischen Bundesamtes an die deutsche Industrie. 40 Prozent flossen an die privaten Haushalte und weitere 18 Prozent an sonstige Letztverbraucher. Mit diesem Ergebnis bleibt die Struktur der inländischen Wärmeabgabe seit Jahren weitgehend konstant.

© 2014 GasAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft

Heizk

Ähnliche Energienachrichten