Dienstag, 31. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» C02-arm: Kombiniertes Heizen - StromAuskunft Energienachrichten

C02-arm: Kombiniertes Heizen

11.03.2010 | Energienachrichten

Die Initiative Erdgas pro Umwelt (IEU) setzt sich für die konsequente Nutzung von Heiztechnologien ein, die bereits heute gute Ergebnisse hinsichtlich CO2-Einsparung und Energieeffizienz erzielen. "Mit der Erdgas-Brennwerttechnik steht uns eine solche Technologie zur Verfügung", so Bernhard Funk, Sprecher der IEU. "Günstiger als mit Erdgas können Verbraucher Kohlendioxid nicht einsparen." Zudem sei Erdgas ideal mit Solarthermie und Biogas kombinierbar. Immobilienbesitzer seien somit schon heute in der Lage, einen Teil ihres Wärmebedarfs mit erneuerbaren Energien abzudecken.

Es fehle jedoch der nötige politische Nachdruck, die am Markt verfügbaren Technologien und klimaschonenden Energieträger effizient zu nutzen, kritisiert die IEU: "Das Bundesumweltministerium hat vor Kurzem beschlossen, für den Austausch von veralteten Heizkesseln gegen Brennwertgeräte in Kombination mit solarthermischer Warmwasserbereitung keine Fördergelder mehr zu zahlen", so Bernhard Funk. "Dies ist aus unserer Sicht das falsche Signal, da gerade diese Gerätekombination für viele Verbraucher attraktiv ist." Darüber hinaus wurde die Kesseltauschprämie von 750 Euro auf 400 Euro gekürzt.

© 2010 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten