Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Größtes Solarboot der Welt

Größtes Solarboot der Welt

26.02.2010 | Energienachrichten

In der Kieler HDW-Werft wurde von PlanetSolar das größte Solarboot der Welt enthüllt. Die einzige Antriebsquelle des Boots sind hocheffiziente Solarzellen der SunPower Corp., einem Hersteller von Solarzellen, Sonnenkollektoren und Solarsystemen. Die Seetauglichkeit des Katamarans von PlanetSolar wird Ende März getestet. Zu Beginn des Jahres 2011 wird er auf eine Reise um die Welt aufbrechen.

Das von einem internationalen Ingenieursteam konstruierte Boot wird von ca. 38.000 Solarzellen der nächsten Generation von SunPower angetrieben. Jede Solarzelle hat einen Wirkungsgrad von mindestens 22 Prozent - dies ist der höchste Wirkungsgrad einer im Handel erhältlichen Solarzelle. Der Katamaran ist nach bisherigen Einschätzungen das schnellste Solarboot einer Atlantiküberquerung und zudem das erste, das sowohl den Pazifik als auch den Indischen Ozean überquert. Zu den Etappenhäfen gehören Hamburg, London und Paris in Europa, New York und San Francisco in den USA sowie Singapur und Abu Dhabi. Während des Aufenthalts in diesen Häfen ist das Solarboot für die Öffentlichkeit zugänglich und kann besichtigt werden.

Die in die Oberfläche des Solarboots integrierten Solarzellen von SunPower sind vom selben Typ wie diejenigen, die in Sonnenkollektoren auf dem Dach von Wohnhäusern und bei kleineren kommerziellen Installationen in den USA verwendet werden. Die völlig schwarzen Sonnenkollektoren von SunPower bieten eine attraktive und erschwingliche Möglichkeit, jedes Gebäude mit Solarenergie zu versorgen und gleichzeitig die pro Quadratmeter eines Dachs erzeugte Energie zu maximieren.

PlanetSolar hat ein internationales Team von Physikern, Ingenieuren, Bootsbauern und verschiedenen Einzelpersonen gegründet, die sich der Wichtigkeit von erneuerbaren Energien und des Umweltschutzes verschrieben haben.

© 2010 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten