Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Staat halbiert Sanierungszuschüsse

Staat halbiert Sanierungszuschüsse

24.02.2010 | Energienachrichten

Nach der geplanten Minderung der Solarstromförderung droht bereits die nächste Kürzungswelle: Bleibt es bei den jetzigen Plänen von Union und FDP, dann werden in diesem Jahr mit 1,1 Milliarden Euro die staatlichen Zuschüsse für die energetische Gebäudesanierung gegenüber dem Vorjahr halbiert. Dies würde bedeuten, dass einem der erfolgreichsten Klimaschutzprogramme schon Mitte dieses Jahres die Gelder ausgehen könnten. Viele Bürgerinnen und Bürger wollen durch eine Heizungsmodernisierung oder eine Verbesserung der Dämmung selbst aktiv zum Klimaschutz beitragen. "Dieses Engagement sollte die Bundesregierung unterstützen und nicht abwürgen", erklärt Holger Bartels, Abteilungsleiter im Bundesvorstand der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt und Mitglied der Klima-Allianz. "Klimaschützer müssen belohnt und nicht bestraft werden!"

"Wärmedämmung von Gebäuden ist effektiver Klimaschutz", so Ferdinand Dürr, Klima-Experte von Campact, einer Mitgliedsorganisation der Klima-Allianz. "Und bei der energetischen Sanierung von Gebäuden gibt es nur Gewinner: Die Mieter profitieren von geringeren Nebenkosten, die Eigentümer von der Wertsteigerung ihres Hauses, die Handwerksbetriebe von Aufträgen und das Klima von verminderten Treibhausgasen."

Erfahren Sie mehr zu den noch geltenden Förderprogrammen zur energetischen Modernisierung im Energiespar-Ratgeber von StromAuskunft.

© 2010 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten