Mein Konto | Dienstag, 19. März 2019
1.147 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Heizen bleibt teuer

01.10.2009

Jeder Bundesbürger hat 2008 durchschnittlich 17 Prozent mehr für das Heizen ausgegeben als im Jahr zuvor. Das geht aus dem neuen bundesweiten Heizspiegel 2009 hervor, den die gemeinnützige co2online GmbH gemeinsam mit dem Deutschen Mieterbund heute veröffentlicht. Der Heizspiegel liefert Vergleichswerte zum Energieverbrauch, zu Kosten und CO2-Emissionen für das Abrechnungsjahr 2008 - getrennt nach den Trägern Erdgas, Heizöl und Fernwärme. Dafür wertete co2online bundesweit 52.000 Gebäudedaten aus.

Der aktuelle Heizspiegel zeigt: Durchschnittlich 880 Euro kostete das Heizen einer 70-Quadratmeter-Wohnung mit Heizöl im vergangenen Jahr. Das sind 140 Euro mehr als im Jahr zuvor. Mieter mit Erdgasheizung zahlten 800 Euro (+ 65 Euro), während die Heizkosten für Fernwärme 740 Euro betrugen (+ 40 Euro). Damit stiegen die Kosten gegenüber 2007 bei Heizöl um 28 Prozent, bei Erdgas um 8 Prozent und bei Fernwärme um 15 Prozent. "Das liegt vor allem an den gestiegenen Energiepreisen", sagt Lukas Siebenkotten, Direktor des Deutschen Mieterbundes. "Zudem musste mehr geheizt werden, weil der vergangene Winter kälter war als 2007." Der Heizenergieverbrauch stieg im Durchschnitt um drei Prozent.

"Auch 2009 bleibt das Heizen teuer", prognostiziert der Mieterbund-Direktor. Zwar lagen die Kosten für Heizöl im ersten Halbjahr bis zu 40 Prozent unter dem Vorjahresniveau, die Kosten für Gas und Fernwärme sind dagegen im ersten Quartal 2009 weiter gestiegen. Aktuell angekündigte Preissenkungen der Gasversorger wirken sich kaum auf die Verbraucher aus. "Die Heizkosten bleiben hoch, auf dauerhaft sinkende Energiepreise dürfen Verbraucher nicht hoffen", so Siebenkotten. Die aktuelle Heizspiegel-Broschüre und ein Gutschein für ein kostenloses Heizgutachten sind auf www.heizspiegel.de und www.mieterbund.de verfügbar.

Der Gasrechner von StromAuskunft hilft Ihnen durch einen Preisvergleich aktueller Tarife, ihre Heizkosten zu senken.

© 2009 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

25.01.2019
Nach den Fällen TelDaFax, FlexStrom und Care Energy sorgt erneut ein Stromdiscounter für negative Schlagzeilen...
21.12.2018
Die Rechte von Stromverbrauchern in der Europäischen Union sollen künftig noch weiter gestärkt werden. Da...
01.10.2018
Vergleichende Analyse der Strompreise für 6400 Städte in Deutschland...
13.09.2018
Wie das Statistische Bundesamt aktuell mitteilt, ist das allgemeine Verbraucherpreisniveau in Deutschland gegenüber...
18.07.2018
YouGov-Studie im Auftrag von E WIE EINFACH zeigt: • Über 50 Prozent treffen Wechsel-Entscheidung al...
17.05.2018
Die Verbraucherzentrale NRW hat die drei Energieversorger STROGON, Fuxx-Die Sparenergie GmbH und EVD Energieversorgung D...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromanbieter mit Prämie gesucht?
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Günstiger Stromanbieter gesucht?
Alles über Strom