Montag, 30. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Atomforum begrüßt Wahlergebnis

Atomforum begrüßt Wahlergebnis

29.09.2009 | Energienachrichten

Das Deutsche Atomforum bewertet den Ausgang der Bundestagswahlen in einer aktuellen Pressemeldung als ausdrücklich positiv. Angesichts weitgehender Übereinstimmung der mutmaßlichen Partner einer neuen Regierungskoalition aus Union und FDP biete sich die Chance zu einem auch zukünftig bestehenden Energiemix unter Einschluss der Kernkraft. Es müsse laut Atomforum nun auch darum gehen, endlich die Querelen um die Endlagerung zu beenden und zu einer nachhaltigen Lösung zu kommen.

Während sich SPD, Grüne und die Linke im Vorfeld der Wahlen zum bestehenden Atomausstiegsabkommen bekannt hatten, befürworten CDU/CSU und FDP eine Laufzeitverlängerung der betreffenden Reaktoren als sogenannte "Brückentechnologie" und damit einen zumindest vorläufigen Ausstieg aus dem Atomausstieg. Als unmittelbare Reaktion auf das Wahlergebnis vom vergangenen Sonntag sind die Aktienkurse der beiden größten deutschen Atomkraftwerksbetreiber, E.ON und RWE, bereits gestiegen. Ob und wie sich ein Festhalten an der Kernenergie nicht nur gegen die Opposition im neuen Bundestag sondern auch gegen erwartbare Proteste seitens zahlreicher Bürgerinitiativen und Umweltverbände verwirklichen lässt, wird die Zukunft zeigen.

© 2009 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten