Freitag, 15. November 2019

1.147 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife im Stromvergleich bei StromAuskunft.de

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» Solarstrom für Großmutter Obama

Solarstrom für Großmutter Obama

25.08.2009 | Energienachrichten

Die in Kenia lebende Großmutter von US-Präsident Barack Obama, Sarah, bezieht ab sofort klimaschonende Sonnenenergie. Greenpeace-Aktivisten haben kürzlich Solarzellen auf dem Dach des Hauses der 86-jährigen installiert. Auch die benachbarte "Senator Barack Obama"-Schule wird durch eine Solaranlage versorgt. Mit der Aktion wollen die Umweltschützer auf das große Potenzial hinweisen, dass erneuerbare Energien in Afrika bei der Versorgung der Bevölkerung haben.

"Diese Anlage zeigt die Zukunft für unser Land", so Sarah. "Saubere Energie statt Öl-Lampen - Arbeitsplätze statt Armut. Das sind Dinge, die mit erneuerbaren Energien möglich werden." Die Solarinstallationen sind Teil eines 20-tägigen Workshops für erneuerbare Energie. Unter der Anleitung von Greenpeace-Experten lernen die Teilnehmer, wie Solarzellen Strom erzeugen, wie man sie installiert und Instand hält.

Kenia ist laut Greenpeace bereits jetzt stark vom Klimawandel betroffen - in den vergangenen Jahren sind die Niederschläge drastisch zurückgegangen. Die Trockenheit verschärft die Probleme in der Landwirtschaft und bedroht die überwiegend auf Wasserkraft basierende Energieversorgung des Landes. Angesichts dieser Herausforderungen sind Investitionen in Solarenergie eine große Chance. Sie stärken die Wirtschaft, schützen die Umwelt und stellen eine verlässliche Energieversorgung sicher.

© 2009 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft