Mein Konto | Dienstag, 20. August 2019
1.151 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Geldanlage Haussanierung

21.07.2009

Die Allianz Dresdner Bauspar AG (ADB) entwickelt ein neues Finanzierungsprodukt für Energiesparmaßnahmen und schärft damit ihr Profil als Energie-Bausparkasse. Seit Mitte Juli 2009 bietet sie mit RenovaEnergie+ ein speziell entworfenes Produkt für den stetig wachsenden Kundenkreis der Immobilienbesitzer an, die eine umfassende energetische Modernisierung
ihres Gebäudes planen.

"Bei einer Darlehenshöchstgrenze von bis zu 30.000 Euro können unsere Kunden jetzt auf eine neue, zinsgünstige Finanzierungsalternative zurückgreifen, die auch die Kosten von größeren Energiesparmaßnahmen, beispielsweise eine komplette Fassaden- und Dachdämmung, abdeckt", erläutert Michael Mehr, Vorstandssprecher der ADB. Der besondere Clou des RenovaEnergie+ ist sein Charakter als Blanko-Darlehen. Dies bedeutet für den Kunden neben einer besonders raschen Kreditbewilligung zusätzliche Vorteile: Die Kosten für die sonst übliche Sicherheitenstellung eines Immobilienkredites - bei Beträgen von 30.000 Euro um die 1 Prozent der Kreditsumme - entfallen beim RenovaEnergie+. Mit einem Nominalzins von aktuell 3,95 Prozent liegt das Darlehen der Allianz Dresdner Bauspar AG zudem deutlich unterhalb der durchschnittlichen Marktzinsen für kleine, unbesicherte Immobiliendarlehen.

Die Vergabe der Darlehen ist bei der Allianz Dresdner Bauspar AG allerdings streng an energetische Modernisierungsmaßnahmen gebunden. Unterstützt werden die Finanzierungen von Photovoltaik- und Solaranlagen, Wärmepumpen und Pelletheizungen, die Heizungs- und Fenstersanierung, Außenwanddämmung und die Dachsanierung/Dämmung der obersten Geschossdecke. Die Renovierer und Modernisierer sind seit mehreren Jahren schon zahlen- und volumenmäßig die mit Abstand wichtigsten Nachfrager von Immobilienkrediten.

Für Kreditnehmer, die umfassend in Energiesparmaßnahmen investieren, eröffnen sich durch die eingesparten Energiekosten sehr rasch neue finanzielle Spielräume. Je nach Wirkungsgrad der Renovierungsmaßnahmen übersteigen die eingesparten Kosten für Heizung und Warmwasseraufbereitung in vielen Fällen schon zu Beginn die monatliche Belastung aus dem Immobilienkredit. Für viele Hausbesitzer schlummert daher in den eigenen vier Wänden noch bares Geld, denn die laufende "Rendite" einer grundlegenden Haussanierung schlägt angesichts steigender Energiepreise die Verzinsung anderer klassischer Geldanlagen.

Weitere Informationen zu Finanzierungshilfen bei Modernisierungsmaßnahmen finden Sie in unserem Energiespar-Ratgeber.

© 2009 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

16.08.2019
Der Ausbau der Stromnetze in Deutschland schreitet weiterhin nur langsam voran. Von den geplanten 7.700 zusätzliche...
16.08.2019
Rund drei Viertel der Hauseigentümer in Deutschland, die ihre Immobilie modernisieren, tun dies, um den eigenen Ene...
01.07.2019
Die Strompreise für Verbraucher haben sich im Juli 2019 gegenüber dem Vormonat etwas erholt. Während die ...
25.06.2019
Die Deutsche Energie-Agentur (dena) weist aktuell darauf hin, dass die ersten Energieausweise von Nichtwohngebäuden...
25.06.2019
In einer Online-Nutzerbefragung des Statistikportals Statista in Zusammenarbeit mit TESTBILD gehört das Vergleichs...
07.06.2019
Der Bund und die Länder Bayern, Hessen und Thüringen haben sich in dieser Woche auf eine gemeinsame Linie beim...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Alles über Strom