Sonntag, 29. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Kein solides Weltklimaabkommen - StromAuskunft.de

Kein solides Weltklimaabkommen

15.06.2009 | Energienachrichten

Anlässlich der am vergangenen Freitag zu Ende gegangenen Klimakonferenz der Vereinten Nationen in Bonn hat der Naturschutzbund Deutschland (NABU) die anhaltende Weigerung der Industrieländer kritisiert, sich ihren internationalen Klimaschutzverpflichtungen zu stellen.

"Eine solche Klimapolitik ist unglaubwürdig und inakzeptabel. Sie torpediert die Bemühungen um ein zukunftsweisendes Weltklimaabkommen. Stattdessen müssen wir viel stärker die Chancen in der aktuellen Krise nutzen, den Umbau unserer Wirtschaftsysteme in den Industrieländern an einer Emissionsminderung von 40 Prozent bis 2020 auszurichten", fordert NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller.

Aus NABU-Sicht setzen die Europäische Union und die USA in den bisherigen Verhandlungen vor allem darauf, verbindliche Beiträge zum Klimaschutz in Schwellen- und Entwicklungsländern einzufordern statt sich auf ihre eigenen Aufgaben zu konzentrieren. Staaten wie China, Indien, Mexiko und Brasilien seien bereit, die immensen Potenziale zur Vermeidung klimaschädlicher Treibhausgas-Emissionen in ihren Ländern zu erschließen, allerdings würden sie dafür auch finanzielle und technologische Unterstützung erwarten.

Erfahren Sie mehr zur Klimaschutz-Initiative von StromAuskunft.

© 2009 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten