Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Tankstelle der Zukunft

Tankstelle der Zukunft

12.06.2009 | Energienachrichten

Der RWE-Konzern und die APCOA Autoparking GmbH kooperieren ab sofort im Bereich der Elektro-Mobilität. Die Unternehmen starten den gemeinsamen Roll-Out von Stromladestationen für Elektroautos in öffentlich zugänglichem Parkraum. Dadurch können E-Fahrzeuge komfortabel - etwa während des Einkaufs - geladen werden.

Zunächst entstehen RWE-Ladestationen in 20 Berliner APCOA-Parkgaragen in zentralen Einkaufslagen, etwa am Alexanderplatz oder am Brandenburger Tor. In einem weiteren Schritt wird auch in Parkhäusern großer Städte, wie Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München die RWE-Ladeinfrastruktur aufgebaut. Die RWE AG rückt mit dieser strategischen Kooperation ihrem Ziel näher, ein bundesweit flächendeckendes Tankstellennetz für Elektroautos aufzubauen. "Wir freuen uns, Europas Marktführer unter den Parkraumbewirtschaftern als Partner zum Aufbau unserer Ladeinfrastruktur gewonnen zu haben. Gemeinsam wollen wir dem Verbraucher zeigen, dass unkompliziertes Laden in der Öffentlichkeit schon bald zum Alltag gehört", so Carolin Reichert, verantwortlich für den Bereich Elektromobilität bei RWE.

Der Aufbau der Ladestationen in Berlin erfolgt im Rahmen des e-mobility Pilotprojekts von RWE und Daimler. Die RWE AG installiert 500 Ladepunkte und testet anhand von 100 Elektro-Smarts die Nutzung von öffentlicher Ladeinfrastruktur sowie das Fahrverhalten der Nutzer. Bis 2012 wird im weltweit größten Pilotverfahren erprobt, wie Elektro-Mobilität auf die Straße gebracht werden kann.

Näheres zum Stromangebot von RWE erfahren Sie hier.

© 2009 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten