Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Revolution der Erneuerbaren Energien

Revolution der Erneuerbaren Energien

10.06.2009 | Energienachrichten

In ihrer Eröffnungsrede zum ersten Europäischen Zukunftsenergie-Forum in Bilbao rief die Vorsitzende des World Future Council, Bianca Jagger, zu einer globalen Revolution im Bereich der Erneuerbaren Energien auf. Ein entschlossenes Handeln von Politik und Wirtschaft sei im Kampf gegen den Klimawandel unumgänglich. "Wir haben keine andere Wahl, als voll auf Erneuerbare Energien zu setzen, um den C02-Ausstoß von Wirtschaft und Gesellschaft drastisch zu verringern. Erneuerbare Energien sind wirtschaftlich und leicht verfügbar. Ihre Nutzung ist ein moralischer Imperativ", erklärte Jagger vor mehr als tausend Konferenzteilnehmen.

Jagger begrüßte in diesem Zusammenhang die von Deutschland vorgeschlagene Schaffung der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien, IRENA. Seit ihrer Gründung im Januar dieses Jahres sind IRENA bereits 83 Staaten mit über 2,5 Milliarden Einwohnern beigetreten. Die Internationale Agentur werde, so Jagger, die weltweite Verbilligung und Verbreitung Erneuerbarer Energien entscheidend beschleunigen. Desweiteren wurde das aus Deutschland stammende Erneuerbare Energiengesetz (EEG) seitens des World Future Council als "das derzeit beste Instrument, Erneuerbare Energien zügig auszubauen" bewertet.

Das Europäische Zukunftsenergie-Forum, das bis zum 11. Juni im baskischen Bilbao stattfindet, ist mit rund 5000 Teilnehmern die bisher größte internationale Wissensbörse zum Thema Zukunftsenergien.

© 2009 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten