Donnerstag, 09. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Preistrends: Strom rauf - Gas runter

Preistrends: Strom rauf - Gas runter

20.05.2009 | Energienachrichten

Das Vergleichsportal CHECK24 hat deutschlandweit die Veränderungen der Strom- und Gastarife analysiert. Das Ergebnis: Mindestens 114 Gasversorger planen im Juni und Juli 2009 erneut die Tarife um durchschnittlich knapp 11 Prozent, in der Spitze sogar bis zu 19 Prozent zu senken. Die Preisreduktionen betreffen dabei auch Großversorger wie RWE und EnBW. Für RWE wäre dies nach Januar und April bereits die dritte Senkung in diesem Jahr.

Allerdings zeigt die Untersuchung von CHECK24, dass die Gaspreise in vielen Fällen immer noch über dem Niveau vom Juli 2008 liegen. Fast alle Anbieter hatten im letzten Jahr zu Beginn der Heizperiode ihre Tarife massiv angehoben. Die Senkungen im Jahr 2009 konnten dies nur bei vereinzelten Versorgern kompensieren. "Die häppchenweisen Preissenkungen einiger Gasversorger sind für die Unternehmen sehr öffentlichkeitswirksam. Aber der Verbraucher zahlt in vielen Fällen für Gas immer noch einen höheren Preis als zu Beginn der letzten Heizperiode", erläutert Isabel Wendorff vom Vergleichsportal CHECK24.

Der Trend bei den Stromtarifen zeigt hingegen weiter nach oben: Elf Anbieter planen ihren jeweiligen Grundversorgungstarif um durchschnittlich 7,5 Prozent zu erhöhen - darunter auch die EnBW, die als drittgrößter Stromversorger Deutschlands nach E.ON und RWE nun ebenfalls ihre Preise nach oben anpasst. Gleichzeitig sind die Einkaufspreise an der Leipziger Strombörse um ca. 30 Prozent gesunken.

Mehr zu aktuellen Gastarifen unter www.gas-auskunft.de.

© 2009 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten