Donnerstag, 09. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Woche der Sonne

Woche der Sonne

08.05.2009 | Energienachrichten

Bereits fünf Millionen Bundesbürger nutzen zur Energieversorgung die Kraft der Sonne. Damit es noch mehr werden, startet heute die weltweit größte Solar-Kampagne "Woche der Sonne". Vom 09.-17. Mai finden bundesweit über 4.800 Veranstaltungen rund um das Thema Solarenergie statt. Bürger erhalten direkt vor Ort Informationen, wie sie mit der Sonne einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, Energiekosten sparen und eine sichere Rendite auf ihrem Dach erwirtschaften können.

Wirft man einen Blick in die Zukunft, ist klar, dass die Erneuerbaren Energien das beste Mittel sind, gegen den Klimawandel anzugehen. Sonnenenergie liegt dabei im Rennen weit vorne - sie liefert prinzipiell 5.810 Mal so viel Energie wie derzeit global verbraucht wird. Und das Interesse an Solarenergie wächst weiter: 2008 wurden über 300.000 neue Solaranlagen auf deutschen Dächern installiert. Rund fünf Millionen Bundesbürger leben inzwischen in Gebäuden, die über eine eigene Solaranlage zur Wärme- oder Stromgewinnung verfügen. "Preissteigerungen bei Strom- und Wärme sowie der Klimawandel lassen Millionen Verbraucher umdenken. Eine attraktive finanzielle Förderung und gesunkene Solaranlagenpreise führen dazu, dass die Nachfrage trotz Wirtschaftskrise weiter wächst.", so Carsten Körnig, Geschäftsführer beim Bundesverband Solarwirtschaft.

Unterstützt wird die "Woche der Sonne" bereits zum dritten Mal durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und die Schirmherrschaft von Sigmar Gabriel. Solarinitiativen, Solarhandwerker und Kommunen informieren vor Ort über die Möglichkeiten der privaten Nutzung von Solarstrom und -wärme. Ob Sonnenfest, Beratertag oder Solarbootrennen, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Alle Veranstaltungen zur "Woche der Sonne" 2009 sind im Veranstaltungskalender unter www.woche-der-sonne.de gelistet.

© 2009 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten