Mittwoch, 08. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Gasanbieter im Service-Test - StromAuskunft Energienachrichten

Gasanbieter im Service-Test

17.04.2009 | Energienachrichten

Sinkende Preise, eine zunehmende Zahl von Anbietern - der Gasmarkt kommt in Bewegung. So können Verbraucher nicht länger nur beim Strom sondern auch beim Erdgas vom steigenden Wettbewerb profitieren. Zwar ist die überregionale Konkurrenz noch recht überschaubar, in vielen größeren Städten drängen allerdings kleinere Stadtwerke aus der Umgebung mit attraktiven Preisen auf den Markt. Neben den Tarifen ist auch der Service beim Anbieterwechsel wichtig: Faire Vertragsbedingungen, eine gute telefonische Erreichbarkeit und kompetente Ansprechpartner sind gefragt.

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat jetzt im Auftrag des Fernsehsenders n-tv den Service und die Tarife von 36 Gasanbietern in den sechs größten deutschen Städten analysiert. Ziel war es, die besten Unternehmen in Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt und Stuttgart zu ermitteln. Das Institut verglich dazu die Tarife der Anbieter an zwei verschiedenen Stichtagen, deren Servicequalität mittels verdeckter Interessentenkontakte per Telefon, Internet und E-Mail sowie die Informationsqualität der Internetseiten, das Produktangebot und die Vertragsbedingungen.

Das Ergebnis: Den insgesamt besten Service von allen untersuchten Unternehmen bot der Stuttgarter Regionalversorger EnBW. Inklusive der attraktiven Preise wurde EnBW außerdem bester Gasanbieter in Stuttgart. In den anderen fünf Städten war E WIE EINFACH beim Service führend. Durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis setzte sich der überregionale Anbieter in drei Städten sogar beim Gesamtergebnis an die Spitze und wurde bester Gasanbieter in Berlin, Köln und Frankfurt. Vattenfall Europe erzielte in Hamburg das beste Ergebnis - mit günstigen Konditionen und einem vierten Platz beim Service. Zum besten Gasanbieter in München wurde Montana Gas gekürt.

Für den Service erhielt die Branche im Durchschnitt nur das Qualitätsurteil "ausreichend". Wenige Punkte sammelten die Unternehmen im Bereich "Vertragsbedingungen und Angebot" - vor allem da umweltfreundliche Gasprodukte bei den Anbietern noch Mangelware sind. Großer Optimierungsbedarf besteht außerdem bezüglich der Beantwortung von E-Mail-Anfragen. Ein Drittel der versendeten Test-Mails wurde gar nicht beantwortet, lediglich elf der 36 Unternehmen reagierten auf alle Anfragen. "Beim telefonischen Kundenkontakt mangelt es vor allem an einer kompetenten Beratung", ergänzt Bianca Möller, Geschäftsführerin des Deutschen Instituts für Service-Qualität. "Viele Mitarbeiter konnten den Anrufern keine oder nur unzureichende Auskünfte zum Energiesparen, der Versorgungssicherheit oder der Ölpreisbindung geben."

Mehr zu Gastarifen und Anbietern unter www.gas-auskunft.de.

© 2009 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten