Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Internationaler Klima-Award - StromAuskunft.de

Internationaler Klima-Award

24.03.2009 | Energienachrichten

Die Bayer Science & Education Foundation zeichnet den Energieeffizienz-Experten Professor em. Dr.-Ing. Eberhard Jochem vom Fraunhofer-Institut in Karlsruhe mit dem "Bayer Climate Award" aus. Professor Jochem wird für seine wegweisenden Beiträge zur Energieeffizienz geehrt. Er hat nachgewiesen, dass in Deutschland allein durch eine verbesserte Energieeffizienz fast 15 Prozent der CO2-Emissionen bis zum Jahr 2020 auf wirtschaftlich rentable Weise eingespart werden könnten. In der Gesamtheit der Industrieländer sei sogar eine Steigerung der Energieeffizienz um 80 Prozent innerhalb dieses Jahrhunderts möglich.

Der von Professor Jochem propagierte Ansatz ist so einfach wie überzeugend: Die effiziente Nutzung der Energie reduziert die Kosten und gleichzeitig den Ausstoß von Treibhausgasen. Es gebe heute die Technologien, um neue Richtungen einzuschlagen, damit "wir mit acht oder neun Milliarden Menschen auf diesem Planeten sehr wohl miteinander leben können", so Achim Steiner, Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen. "In seiner Arbeit hat Professor Jochem über Jahrzehnte hinweg wichtige Signale gesetzt und Möglichkeiten aufgezeigt, wie wir heute mit der Herausforderung globaler Erwärmung und des Klimawandels umgehen können."

Jochem zählt zu den international führenden Experten auf dem Gebiet der Energieeffizienz. Er hat als einer der ersten Forscher systematisch das Potenzial der Effizienz-Steigerung in den Industrieländern untersucht, das durch bessere Verfahren bei der Energieumwandlung und -nutzung auszuschöpfen ist. Die Jury betont insbesondere, dass Jochem in seinen Untersuchungen technisch-naturwissenschaftliche mit ökonomischen Aspekten verbindet.

Mit dem "Bayer Climate Award" stiftet das Unternehmen den ersten internationalen Preis für herausragende Leistungen in der Grundlagenforschung der Klimawissenschaften. Neben der Ehrung wegweisender Klimaforscher soll die Preisvergabe die wissenschaftliche und gesellschaftliche Diskussion über den Umgang mit dem Klimawandel befördern. Jochem spendet das Preisgeld von 50.000 Euro einer von ihm neu gegründeten Stiftung für Klimaforschung.

© 2009 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten