Donnerstag, 21. November 2019

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» Die Hybrid-Wärmepumpe: Heizen mit Erneuerbaren Energien

Die Hybrid-Wärmepumpe: Heizen mit Erneuerbaren Energien

10.03.2009 | Energienachrichten

Im Zuge der ISH 2009 in Frankfurt stellt die Schüco International KG zahlreiche solare Neuerungen vor, die der drohenden Erderwärmung, verursacht durch erhöhten CO2-Ausstoß, nachhaltig entgegenwirken. Das Leitmotiv dabei: Umweltschonend Energie sparen, zugleich Energie gewinnen.

Der internationalen Öffentlichkeit präsentiert der Komplettanbieter im Bereich der Erneuerbaren Energien erstmalig die Hybrid-Wärmepumpe. Die Innovation vereint die drei Grundelemente Solar-Kombispeicher, Luft/Wasser-Wärmepumpe und Gas-Brennwertmodul in einem Hightech-Gerät, das die ideale Lösung für die Modernisierung von Heizsystemen mit Erneuerbaren Energien ist. Mit der Hybrid-Wärmepumpe lässt sich in Ein- und Zweifamilienhaushalten kostensparend der gesamte Bedarf für Heizungsbetrieb und Warmwasserbereitung abdecken. Die neue Hybrid-Wärmepumpe kann dabei komplett durch regenerative Energien betrieben werden.

"Die größte Energiequelle des Universums ist die Sonne - die größte Gefahr für den blauen Planeten ist die Erderwärmung, verursacht durch erhöhten CO2-Ausstoß. Schüco leistet mit seiner Clean Energy² System Technology einen entscheidenden Beitrag zum Klimaschutz", so Dirk U. Hindrichs, geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter der Schüco International KG. Zum Produktportfolio gehören neben Solarthermie und Wärmepumpentechnologie innovative Photovoltaik-Lösungen sowie der Bereich Solare Kühlung.

© 2009 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft.de