Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Telekommunikationsanbieter und Energieversorger kooperieren bei N...

Telekommunikationsanbieter und Energieversorger kooperieren bei Netzausbau

19.04.2013 | Energienachrichten

Viele regionale Anbieter aus der Telekommunikationsbranche kooperieren beim Ausbau ihrer Netze schon heute systematisch mit Energieversorgern - dies besagt eine aktuelle Marktanalyse des Beratungsunternehmens Steria Mummert Consulting. Demnach suchen die Telekommunikationsunternehmen gezielt nach Gebieten, in denen sie ihre Hochgeschwindigkeitsnetze kostengünstig in den Trassen der Energie- und Wasserversorger verlegen können. Diese Zusammenarbeit soll in den kommenden Jahren noch verstärkt werden.

"Kooperationen mit Versorgungsunternehmen sind auf absehbare Zeit der beste Weg, die Kosten beim Ausbau der Telekommunikationsnetze im Griff zu behalten", sagt Reinhold Weber von Steria Mummert Consulting. "Bisher werden diese Möglichkeiten in Deutschland noch nicht flächendeckend genutzt, sie bieten noch ein erhebliches Einsparpotenzial."

Entsprechende Kooperationen enden allerdings nicht bei der reinen Infrastruktur. Um zusätzliche Ertragsquellen zu erschließen, bauen die Unternehmen beider Branchen auf gemeinsame Bündelprodukte. Dabei sollen beispielsweise Strom-, Gas- und Telefonanschlüsse unter einer einheitlichen Marke vertrieben werden. "Der gemeinsame Vertrieb von Telekommunikation und Energie birgt gerade für stark in einer bestimmten Region verankerte Unternehmen große Chancen bei kleinen Risiken", glaubt Reinhold Weber. "Beide Partner können nicht nur Kosten einsparen, sondern gleichzeitig neue Kunden gewinnen und damit ihre Umsätze steigern."

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten