Sonntag, 29. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» 80 Prozent der Deutschen wollen Kohleausstieg

80 Prozent der Deutschen wollen Kohleausstieg

12.04.2013 | Energienachrichten

Laut einer repräsentativen Umfrage von TNS Emnid im Auftrag der Umweltschutzorganisation Greenpeace wünschen sich 80 Prozent der Bundesbürger einen Ausstieg Deutschlands aus der Kohleverstromung bis spätestens zum Jahr 2040. "Ohne Kohleausstieg ist die Energiewende nur eine halbe Wende", sagt Gerald Neubauer, Energie-Experte von Greenpeace. "Wir können auf die Kohle verzichten." Die Umweltorganisation fordert dafür den beschleunigten Ausbau erneuerbarer Energien, mehr Energie-Effizienz sowie flexible Gaskraftwerke als Brückentechnologie.

TNS Emnid befragte Ende März bundesweit knapp über 1.000 Personen, ob sie sich einen Kohleausstieg bis zum Jahr 2030, 2040 oder gar nicht wünschen. 34 Prozent der Befragten votierten für einen schnellen Kohleausstieg bis zum Jahr 2030. Nach politischen Präferenzen unterteilt, stimmten 95 Prozent der Grünen-Wähler in der Umfrage für einen kurz- oder mittelfristigen Ausstieg aus der Kohle. Die potenziellen CDU-Wähler stimmten ebenfalls zu 80 Prozent dafür. Ein Drittel der Befragten mit SPD-Parteienpräferenz gab an, sich einen schnellen Kohleausstieg bis zum Jahr 2030 zu wünschen.

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Klimakonferenz Doha 2012

Ähnliche Energienachrichten