Donnerstag, 09. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Heizungsinspektion im Frühjahr empfehlenswert

Heizungsinspektion im Frühjahr empfehlenswert

04.04.2013 | Energienachrichten

Die winterliche Hauptbetriebszeit kann bei Heizungen, insbesondere älterer Bauart, Spuren hinterlassen. Deshalb empfiehlt die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) Eigenheimbesitzern, ihre Heizung in jedem Frühjahr vom Fachmann überprüfen zu lassen. Regelmäßig gewartete Heizungen würden den Geldbeutel entlassten und gleichzeitig die Lebensdauer der Anlage erhöhen sowie deren Schadstoffausstoß reduzieren.

Bei einer Heizungsinspektion nimmt der Handwerker die komplette Anlage in Augenschein, füllt beispielsweise Heizungswasser nach und stellt die Vorlauftemperatur richtig ein. Kleinere Verschleißteile wie Dichtungen werden ersetzt, der Brenner und der Heizkessel gereinigt. Zusätzlich überprüft der Fachmann die Abgaswerte. Durch diese Arbeiten ist gewährleistet, dass der eingesetzte Brennstoff so effizient wie möglich genutzt wird. Die Wartung zahlt sich demnach durch letztlich sinkende Heizkosten aus. Gleichzeitig erhöht die regelmäßige Kontrolle die Lebensdauer, die bei einer gut gewarteten Heizung etwa 20 Jahre beträgt.

Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, kann vom Fachmann einen sogenannten hydraulischen Abgleich vornehmen lassen. Dabei wird nicht nur der Heizkessel in Augenschein genommen, sondern das komplette Heizsystem inklusive Rohrleitungen, Heizkörper und Ventile aufeinander abgestimmt. Anschließend sollte die Anlage mit optimal eingestelltem Druck arbeiten, sodass die Wärme effizient und gleichmäßig im System verteilt wird.

© 2013 GasAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft


Ähnliche Energienachrichten