Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Deutsche Unternehmen Weltmarktführer bei Energiewende.

Deutsche Unternehmen Weltmarktführer bei Energiewende-Technologie

05.04.2013 | Energienachrichten

Deutsche Unternehmen haben am Weltmarkt eine Spitzenposition bei Technologien, mit denen Stromsysteme stabilisiert und optimiert werden können. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie im Auftrag des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) und der HANNOVER MESSE. "Deutsche Unternehmen sind nicht nur Weltmarktführer beim Bau regenerativer Kraftwerke, sondern auch bei Technologien, mit denen die steigenden Anteile erneuerbarer Energien in unserem Energiemix ausgeglichen werden können", so BEE-Geschäftsführer Dr. Hermann Falk.

Zu dieser zukunftsträchtigen Branche zählen neben Pumpen-, Turbinen- und Generatorenherstellern vor allem Unternehmen, die intelligente Steuerungs- und Speichertechnologien entwickeln. "Aus der Technologieführerschaft in diesem Bereich ergeben sich schon jetzt erhebliche Exportpotenziale, die noch weiter wachsen werden", glaubt Hubertus von Monschaw, Abteilungsleiter für Energiethemen bei der HANNOVER MESSE.

Der Studie zufolge stehen in Deutschland bereits heute genügend Technologien zur Verfügung, um auch hohe Anteile wetterbedingt schwankender erneuerbarer Energien auszugleichen und damit das Stromsystem stabil zu halten. Darunter fallen beispielsweise bedarfsgerecht stromerzeugende Biomasseanlagen, Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen, flexible Gaskraftwerke und Speichertechnologien. "Zusammen mit den Herstellern von Pumpen für Speicherkraftwerke gehören auch Gas- und Dampfturbinen aus Deutschland zu den Weltmarktführern", weiß Hermann Falk. "Die Studie zeigt, dass in den Unternehmen hierzulande umfangreiches Know-how und die notwendige Infrastruktur für die Umsetzung der Energiewende vorhanden ist. Durch ihre Kreativität festigen sie dabei nicht nur ihre Technologieführerschaft, sondern erschließen auch weltweit neue Absatzmärkte", ergänzt Hubertus von Monschaw.

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten