Donnerstag, 21. November 2019

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» Studie: Wie deutsche Verbraucher Energie sparen

Studie: Wie deutsche Verbraucher Energie sparen

03.04.2013 | Energienachrichten

Die deutschen Strompreise zählen schon seit geraumer Zeit zu den höchsten in Europa. Allein aufgrund staatlicher Abgaben im Zuge der Energiewende ist ein gegenläufiger Trend in den kommenden Jahren nicht zu erwarten. Deshalb hat die CreditPlus Bank im Zuge der Studie "Verbraucherindex Februar 2013" aktuell ermittelt, in welcher Weise die deutschen Verbraucher auf die hohen Energiekosten reagieren.

Mehr als 50 Prozent der Konsumenten geben an, über Energiesparmaßnahmen der Preissteigerung entgegenwirken zu wollen. Dies allerdings nur in einem Maße, innerhalb dessen der eigene Lebensstandard nicht eingeschränkt werden müsse. Mehr als ein Drittel der Befragten will in moderne Haushaltsgeräte investieren, um langfristig Energie und Kosten zu sparen.

Ein Viertel der deutschen Verbraucher ist angesichts der steigenden Energiepreise bereit, den Lebensstandard anzupassen und weniger Geld für Konsumgüter und Freizeitaktivitäten auszugeben. Dies scheint vor allem das Los geringverdienender Haushalte zu sein, denn unter den Befragten mit einem monatlichen Einkommen von unter 1.500 Euro wollen 40 Prozent künftig sparsamer leben. Ein Viertel der Deutschen gibt an, bereits jetzt Geld für künftige Preissteigerungen zurückzulegen.

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Stromtarife