Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Haushalte steigern Energieeffizienz um ein Viertel

Haushalte steigern Energieeffizienz um ein Viertel

27.03.2013 | Energienachrichten

Aufgrund der in den letzten Jahren massiv gestiegenen Energiepreise setzen inzwischen zahlreiche deutsche Haushalte auf eine verbesserte Energieeffizienz ihrer Immobilie. Laut Daten des Bundeswirtschaftsministeriums ist der Endenergieverbrauch in Deutschland seit 1990 um mehr als 26 Prozent gesunken.

Die Steigerung der Energieeffizienz in deutschen Wohngebäuden schlägt sich insbesondere bei der Raumwärme nieder. Hier beträgt der Rückgang des Energieverbrauchs seit 1990 sogar knapp ein Drittel. Verbessert wurde die Effizienz neben einem bewussteren Verbrauchsverhalten vor allem durch energetische Sanierungsmaßnahmen wie eine bessere Wärmedämmung, eine modernisierte Heizungsanlage oder einen Fenstertausch.

Studien belegen, dass bundesweit bereits mehr als jeder zweite Hausbesitzer in seiner Immobilie Maßnahmen zur energetischen Modernisierung vorgenommen hat. Dieses Engagement kommt nicht von ungefähr, denn Energie war im vergangenen Jahr so teuer wie nie zuvor. Der Preis für leichtes Heizöl erreichte mit durchschnittlich 88,84 Euro pro 100 Liter einen neuen Höchststand, und Erdgas kostete mit 7,03 Cent pro Kilowattstunde fast so viel wie im Rekordjahr 2008. Auch für Strom mussten die Verbraucher mit druchschnittlich 25,76 Cent pro Kilowattstunde tiefer in die Tasche greifen denn je.

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten