Mein Konto | Freitag, 24. Mai 2019
1.161 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

EU beobachtet Solarimporte aus China

12.03.2013
EU beobachtet Solarimporte aus China

Die Europäische Kommission hat seit letzter Woche mit der Registrierung von Importen in Zusammenhang mit möglichen Antidumping- und Antisubventionszöllen auf Solarprodukte aus China begonnen. Importeure von Solarstrommodulen, Solarzellen und Solarwafern müssen ab sofort beim Zoll angeben, ob die Produkte aus China eingeführt bzw. maßgeblich in China gefertigt wurden. Das Antidumping- und Antisubventionsverfahren der EU geht auf eine Handelsbeschwerde der europäischen Solarindustrie zurück.

Seit September letzten Jahres ermittelt die Europäische Kommission gegen chinesische Solarunternehmen. Spätestens Anfang Juni wird die Behörde eine vorläufige Entscheidung über entsprechende Antidumpingmaßnahmen treffen. "Dumping ist das Grundübel im europäischen Solarmarkt", so Milan Nitzschke, Präsident der Initiative EU ProSun. "Der tägliche Bruch des Handelsrechtes durch China zerstört Tausende Industriearbeitsplätze in Europa. Wenn China erlaubt würde, auf diese Art ein Monopol im Solarbereich zu schaffen, hätte das nicht nur katastrophale Auswirkungen auf die europäische Solarindustrie, sondern auch auf Zulieferer, Materialhersteller und auf Tausende von Installateuren. Denn Monopole führen nun einmal nicht zu niedrigen Preisen, sondern zu steigenden Preisen."

In den USA werden bereits seit dem letzten Jahr Antidumpingzölle auf Solarprodukte aus China erhoben. Dazu Milan Nitzschke: "Die Zahl der Solar-Arbeitsplätze in den USA ist nach Verhängung der Zölle gestiegen. Fairer Wettbewerb ist eben besser als staatliche Planwirtschaft."

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

20.03.2019
Nach Einschätzung des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW) wird die Nachfrage nach Solarstromspeichern in Deutschl...
21.11.2018
Die von der Bundesregierung geplanten Einschnitte bei der Einspeisevergütung für Solarstrom könnten die U...
07.11.2018
China wird zum vorherrschenden Akteur auf den globalen Energiemärkten. Die Volksrepublik festigt derzeit ihre weltw...
29.10.2018
China plant eine radikale Umstellung seiner Stromversorgung. Bis zum Jahr 2030 sollen der Anteil des nicht auf fossilen ...
07.09.2018
Die Europäische Union hat die Antidumping-Maßnahmen und damit die Strafzölle auf Solarimporte aus China ...
30.07.2018
Die Bundesregierung hat den Einstieg eines chinesischen Unternehmens beim deutschen Übertragungsnetzbetreiber 50Her...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Alles über Strom