Donnerstag, 20. Februar 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Verbraucher wollen Stromkennzeichung für Computer

Verbraucher wollen Stromkennzeichung für Computer

08.03.2013 | Energienachrichten

Gäbe es eine verpflichtende Stromverbrauchs-Kennzeichnung von Computern, würden mehr als drei Viertel der deutschen Verbraucher beim Gerätekauf auf die Energiebilanz achten. Zugleich wünschen sich mehr als zwei Drittel der Bundesbürger, dass Computer länger nutzbar sein sollten, indem alte Akkus leichter gegen neue austauschbar sind. 60 Prozent der Befragten sind außerdem der Ansicht, dass es generell umweltfreundlicher sei, ältere Computer länger zu nutzen. Dies sind die zentralen Ergebnisse einer anlässlich der Computermesse CeBIT vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Auftrag gegebenen Forsa-Umfrage.

BUND-Energieexperte Robert Pörschmann: "Die Verbraucher sind den Herstellern und dem Gesetzgeber voraus. Sie wollen wissen, was sie kaufen und welche Umweltauswirkungen die Produkte haben. Wir fordern die Computerhersteller auf, den Erwartungen ihrer Kunden endlich zu entsprechen. Der Energie- und Ressourcenverbrauch bei der Herstellung von Computern muss entscheidend reduziert werden. Die Lebensdauer der Geräte muss durch austauschbare Akkus erhöht und der Energieverbrauch klar gekennzeichnet werden."

Leider sei seit geraumer Zeit der Trend zu beobachten, dass mobile Endgeräte wie Notebooks, Tablets oder Smartphones zunehmend mit nicht-austauschbaren Akkus ausgetattet würden, kritisiert der BUND. Die Folge: Ist die Lebensdauer des Akkus abgelaufen, wird zumeist ein komplett neues Gerät gekauft. Dies, so Robert Pörschmann, verschwende Ressourcen und wertvolle Rohstoffe wie Gold, Coltan und die sogenannten Seltenen Erden.

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Computer

Ähnliche Energienachrichten