Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Deutschlands Energiewende-Ziele kaum noch erreichbar

Deutschlands Energiewende-Ziele kaum noch erreichbar

03.09.2014 | Energienachrichten

Trotz des massiven Ausbaus erneuerbarer Energien und einer rapide steigenden Ökostrom-Quote ist das Erreichen zentraler Ziele der deutschen Energiewende bis zum Jahr 2020 nicht mehr realistisch. Dies betrifft beispielsweise die Reduzierung der CO2-Emissionen um 40 Prozent im Vergleich zu 1990 sowie die selbst gesteckten Ziele der Bundesregierung, den Primärenergie- und Stromverbrauch Deutschlands zu senken. Dies ergibt sich aus aktuellen Daten des Energiewende-Index der Unternehmensberatung McKinsey & Company.

Im Rahmen des Index wird der Status der Energiewende halbjährlich anhand von 15 Indikatoren analysiert. Nur bei sechs Indikatoren wird derzeit ein Erreichen der Ziele als realistisch eingestuft - darunter beispielsweise der Ausbau der Photovoltaik, der Ausbau der Transportnetze und die weitere Schaffung von Arbeitsplätzen sowohl im Sektor der erneuerbaren Energien als auch in stromintensiven Industrien.

Zugleich zeigt der Energiewende-Index, dass die anderen neun von McKinsey untersuchten Energiewende-Ziele kaum noch erreichbar scheinen. Beispiel: CO2-Reduzierung. Um das 40-Prozent-Ziel der Bundesregierung noch zu erreichen, müssten die Emissionen bis 2020 jedes Jahr um 3,5 Prozent sinken. Seit 2000 gehen sie jedoch jährlich im Schnitt nur um etwa 0,7 Prozent zurück. Auch beim Strom- und Primärenergieverbrauch, also dem Gesamtverbrauch aller Energieträger wie Kohle, Öl, Gas etc., ist die Entwicklung weit entfernt vom ursprünglich angestrebten Ziel der Bundesregierung. Hauptursache dafür ist laut Analyse die unzureichende Realisierung von bestehenden Energieeffizienzpotenzialen.

Die aktuellen Daten sollten nach Ansicht der Energiemarktexperten Anstoß für die Politik sein, zwar nach wie vor ambitionierte, jedoch deutlich realistischere Energiewende- und Klimaschutz-Ziele vorzugeben.

© 2014 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten