Donnerstag, 27. Februar 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» TÜV berät zum Energiesparen bei Klimaanlagen

TÜV berät zum Energiesparen bei Klimaanlagen

13.08.2014 | Energienachrichten

Viele Unternehmen in Deutschland haben ihre Räumlichkeiten mit Klimaanlagen ausgerüstet, um auch bei drückender Hitze im Hochsommer eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu gewährleisten. Sogenannte Vollklimaanlagen können die Luft nicht nur kühlen, sondern bei Bedarf auch be- oder entfeuchten und Partikel wie Pollen und Staub herausfiltern. "Auf diese Weise schaffen sie unter Umständen sogar eine bessere Luftqualität als beim herkömmlichen Lüften durchs offene Fenster, denn Autoabgase und andere Schadstoffe bleiben draußen", erklärt Thomas Boppard, Experte für Gebäudetechnik beim TÜV Rheinland.

Immer öfter kommen Klimaanlagen auch in Computer- und Serverräumen zum Einsatz, in denen anhand der geballten Hardware große Hitze entsteht. Ein Ausfall dort kann im schlimmsten Fall das komplette IT-System von Unternehmen und Institutionen lahmlegen. Deshalb raten die TÜV-Experten, bei Einbau und Betrieb einer Klimaanlage unbedingt auf Qualität zu setzen. Entsprechende Fachbetriebe wissen über wirtschaftliche und umwelttechnische Fragen sowie über Brandschutzauflagen Bescheid. Vor, während und nach Inbetriebnahme einer Klimaanlage stellen Dienstleister wie beispielsweise der TÜV Rheinland durch Prüfungen sicher, dass sämtliche Verordnungen und Vorgaben des Baurechts erfüllt wurden.

In Verkaufsstätten, Bürogebäuden, Schulen und Krankenhäusern steht laut geltender Prüfverordnung alle drei Jahre eine Kontrolle der Klimaanlage an, die sowohl die Leistungsfähigkeit als auch die Hygiene umfasst. Für Klimaanlagen mit über zwölf Kilowatt Nennleistung schreibt der Gesetzgeber energetische Inspektionen im Abstand von zehn Jahren vor. Fachleute prüfen dann, ob der Status quo die modernen Anforderungen erfüllt und zeigen etwaige Energiesparpotenziale auf.

© 2014 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Stromrechnung

Ähnliche Energienachrichten