Dienstag, 07. Februar 2023

Aktuelle Strompreise / Energiekosten reduzieren 

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

Zahl der Solaranlagen in Deutschland auf 2,5 Millionen gestiegen

Zahl der Solaranlagen in Deutschland auf 2,5 Millionen gestiegen

14.10.2022 | Energienachrichten

Wie der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) aktuell mitteilt, wurde im September 2022 die 2,5-millionste Photovoltaikanlage in Deutschland in Betrieb genommen.

Installierte Solarstromleistung auf neuem Höchststand

Im laufenden Jahr, so der Branchenverband, seien bereits mehr neue Solaranlagen installiert worden als im gesamten vorherigen. Nach Angaben der Bundesnetzagentur wurde bis August ein Fünftel mehr Solarstromleistung bereitgestellt als im Vorjahreszeitraum.

Sonnige Aussichten in der Solarbranche

Die Zahlen spiegeln auch die Stimmung in der Solarwirtschaft wider: Laut Photovoltaik-Branchenbarometer 2022 wird die aktuelle Geschäftslage von den Unternehmen überwiegend als sehr gut bezeichnet. Mehr als die Hälfte der Solarfirmen hat kürzlich das Personal aufgestockt, um die wachsende Nachfrage zu decken und zwei Drittel der befragten Unternehmen erwarten in den kommenden Monaten eine weitere Verbesserung der Geschäftslage. Die Solarbranche führt dies insbesondere auf die stark steigenden Marktpreise für Strom zurück.

Solar-Ausbauziele der Bundesregierung

Die Bundesregierung will Solaranteil am deutschen Stromverbrauch in den kommenden sieben Jahren von derzeit rund zehn auf 30 Prozent erhöhen. Vor diesem Hintergrund strebt man für das kommende Jahr einen Solarzubau in Höhe von neun Gigawatt an, 2024 und 2025 sollen es 13 bzw. 18 Gigawatt sein und ab 2026 jeweils 22 Gigawatt jährlich. Zum Vergleich: 2021 betrug die neu installierte PV-Leistung rund sechs Gigawatt, für dieses Jahr rechnet der BSW mit gut sieben Gigawatt.

-> weitere Informationen im Themenspecial Solaranlage

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft.de


Ähnliche Energienachrichten