Donnerstag, 01. Dezember 2022

Aktuelle Strompreise / Energiekosten reduzieren 

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

Entlastung für Stromkunden: Wird die EEG-Umlage 2022 abgeschafft?

Entlastung für Stromkunden: Wird die EEG-Umlage schon 2022 abgeschafft?

24.01.2022 | Energienachrichten

Angesichts der hohen Belastung für Verbraucher durch gestiegene Energiekosten erwägt die Bundesregierung offenbar ein vorgezogenes Aus für die im Strompreis enthaltene EEG-Umlage noch in diesem Jahr. Laut Koalitionsvertrag soll die Umlage eigentlich zum Jahresbeginn 2023 entfallen.

Hohe Energiekosten belasten Verbraucher

Die hohen Großhandelspreise für Strom und andere Energieträger wurden in den letzten Wochen und Monaten von zahlreichen Energieversorgern an die Kunden weitergereicht, zudem kam es zuletzt verstärkt zu Vertragskündigungen und Lieferstopps durch eine Reihe von sogenannten Billiganbietern. In der Folge sind die Stromkosten für Millionen Haushalte in Deutschland gestiegen, insbesondere Neukunden mussten teils drastische Kostensprünge hinnehmen.

Stromrechnungen könnten um durchschnittlich 130 Euro sinken

Vor diesem Hintergrund erwägt die Regierungskoalition nun ein Vorziehen der für 2023 geplanten Abschaffung der EEG-Umlage. Sie war bereits zu Jahresbeginn von 6,5 auf rund 3,7 Cent pro Kilowattstunde gesunken - für einen Haushalt mit einem Jahresstromverbrauch von 3.500 Kilowattstunden bedeutete dies eine Entlastung von knapp 100 Euro im Jahr. Ein kompletter Wegfall der Umlage würde die Stromrechnung eines solchen Musterhaushaltes um weitere 130 Euro senken. Nach ersten Aussagen streben die Koalitionäre die Abschaffung der EEG-Umlage für den kommenden Herbst an.

EEG-Umlage macht noch zehn Prozent des Strompreises aus

Hintergrund: Im Koalitionsvertrag ist das Aus für die EEG-Umlage eigentlich ab Januar 2023 vorgesehen. Dann soll das Förderinstrument für den Ausbau erneuerbarer Energien nicht mehr über den Strompreis für Verbraucher finanziert werden, sondern aus dem Bundeshaushalt. Seit der deutlichen Umlagensenkung zu Jahresbeginn macht die EEG-Umlage noch etwa zehn Prozent des Strompreises aus.

-> alle wichtigen Informationen zur EEG-Umlage

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft.de

Stromzähler

Ähnliche Energienachrichten