Samstag, 27. November 2021

Strompreise in Deutschland - Was kostet Strom?

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

» » » Verbraucher in Deutschland zahlen die höchsten Strompreise der Welt

Verbraucher in Deutschland zahlen die höchsten Strompreise der Welt

09.11.2021 | Energienachrichten

In Deutschland zahlen Kunden aktuell so viel für Strom wie in keinem anderen Land der Welt. Sogar kaufkraftbereinigt liegt die Bundesrepublik im globalen Strompreis-Ranking noch auf Platz 15.

Globales Strompreis-Ranking: Deutschland vor Dänemark und Belgien

Haushalte in Deutschland zahlen die höchsten Strompreise der Welt - zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Verivox-Analyse, für die Daten des Energiedienstes Global Petrol Prices ausgewertet wurden. Demnach müssen Verbraucher hierzulande durchschnittlich 31,8 Cent für die Kilowattstunde Strom bezahlen. Zum Vergleich: Das globale Mittel liegt derzeit bei 11,62 Cent. Auf Platz zwei der teuersten Länder in Sachen Strom befindet sich Dänemark mit 29,38 Cent pro Kilowattstunde, gefolgt von Belgien mit 26,6 Cent, den Kaimaninseln mit 25,6 Cent, Kap Verde mit 24,72 Cent, Irland mit 24,2 Cent und Großbritannien mit 24,17 Cent.

Am günstigsten ist Strom - in reine Zahlen gefasst - derzeit in Venezuela, dem Sudan, Libyen, dem Iran, Äthiopien und Kirgisistan. In diesen Ländern liegt der Kilowattstundenpreis unter einem Cent.

Strom in vielen Industriestaaten günstiger

Aber auch in vielen reichen Industriestaaten ist Strom teils erheblich günstiger als in Deutschland. So müssen Haushalte in den USA mit 12,69 Cent pro Kilowattstunde nicht einmal die Hälfte des deutschen Strompreises zahlen. In Saudi-Arabien, Russland, Mexiko, China, Indien, Argentinien, Indonesien, Kanada, Südkorea und der Türkei werden sogar weniger als zehn Cent für die Kilowattstunde Strom berechnet.

Kaufkraftbereinigte Stromkosten: Deutschland auf Platz 15

Bereinigt um die Kaufkraft in den jeweiligen Ländern, ordnet sich die Bundesrepublik immerhin noch auf Platz 15 des globalen Stromkosten-Vergleichs ein. Die meisten Staaten mit noch höheren Strompreisen in diesem Ranking sind besonders verarmte und krisengebeutelte Länder wie Ruanda, Mali oder Burkina Faso, deren Einwohner vielfach gar keinen Zugang zu Elektrizität haben. Die einzigen EU-Länder, in denen die kaufkraftbereinigten Strompreise über dem deutschen Durchschnitt liegen, sind Tschechien und Rumänien.

Mehr zum Thema:

 

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft.de

Stromverbrauch, Erde aus dem All

Ähnliche Energienachrichten