Dienstag, 26. Oktober 2021

Strompreise in Deutschland - Was kostet Strom?

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

» » » Mieterstrom für Gewerbekunden

Mieterstrom für Gewerbekunden

17.08.2021 | Energienachrichten

Auch in Gewerbeimmobilien kann eine nachhaltige Energieversorgung per Mieterstrom realisiert werden. Das zeigen zwei aktuelle Projekte des Düsseldorfer Ökostromanbieters Naturstrom.

Gewerbeimmobilien brauchen klimafreundliche Vor-Ort-Energie

Naturstrom-Vorstand Dr. Tim Meyer erklärt: "Klimaschonende Vor-Ort-Versorgungslösungen sind ein Schlüsselelement für eine erfolgreiche Energiewende und müssen auch verstärkt im Gewerbebereich ankommen." Immerhin gehe mehr als ein Drittel des Gebäude-Endenergiebedarfs in Deutschland auf das Konto von Nichtwohngebäuden. Entsprechende Mieterstrom-Lösungen für den Gewerbebereich hat Naturstrom in Berlin und Düsseldorf umgesetzt.

Gewerbliche Mieterstromprojekte in Berlin und Düsseldorf

In der Berliner Müllerstraße wurde ein Blockheizkraftwerk mit einer Leistung von 150 Kilowatt für die nachhaltige Vor-Ort-Versorgung mit Wärme und Strom installiert. Der erzeugte Strom wird direkt für die Gewerbeeinheiten vor Ort angeboten, unter anderem für ein Café und Kurzzeit-Apartments. Wärmeseitig wurde für Lastspitzen im Winter zudem ein Gaskessel verbaut. Blockheizkraftwerk und Kessel werden mit Biogas des Ökoenergieversorgers betrieben und heizen auf diese Weise klimaneutral.

In einem weiteren gewerblichen Mieterstromprojekt in Düsseldorf-Lohausen steht die Photovoltaik im Vordergrund. Seit Anfang April versorgt eine Solaranlage mit einer Leistung von 525 Kilowatt peak den örtlichen Tennisverein mit klimafreundlichem Sonnenstrom. Die Energie wird für die tägliche Hallenbeleuchtung, die Außenanlage sowie für die Gastronomie und Büros genutzt. Der jährliche Strombedarf des Tennisvereins von rund 100.000 Kilowattstunden kann fast komplett gedeckt werden, für die Restmenge liefert Naturstrom Ökostrom aus dem öffentlichen Netz.

Dr. Tim Meyer abschließend: "Gewerbliche Mieter benötigen in der Regel sehr viel mehr Strom als Privathaushalte. Darum müssen auch und gerade für diese Zielgruppe die Potenziale dezentraler Energielösungen erschlossen werden - auch wenn die Unternehmen keine eigenen Gebäude haben oder selbst nicht Betreiber von Erzeugungsanlagen werden wollen."

-> Tipp: Gewerbestrom - günstige Stromangebote für Gewerbekunden

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft.de

Gewerbestrom für Büros

Ähnliche Energienachrichten