Samstag, 04. Dezember 2021

Strompreise in Deutschland - Was kostet Strom?

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

» » » Energieverbrauch in Deutschlands Haushalten steigt weiter an

Energieverbrauch in Deutschlands Haushalten steigt weiter an

16.08.2021 | Energienachrichten

Der Energieverbrauch von Privathaushalten in Deutschland ist erneut angestiegen. Damit setzt sich ein Langzeittrend fort: Während die Quote nach der Jahrtausendwende zunächst deutlich sank, wurde im zurückliegenden Jahrzehnt wieder spürbar mehr Energie verbraucht.

Alarmierende Trendwende beim Energieverbrauch

Die privaten Haushalte haben 2019 temperaturbereinigt rund 1,1 Prozent (umgerechnet etwa acht Millarden Kilowattstunden) mehr Energie verbraucht als im Vorjahr. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, unterstreicht dies eine fortdauernde Entwicklung: Ging der Verbrauch zwischen 2000 und 2012 noch um insgesamt 14,5 Prozent zurück, so steigt er seitdem tendenziell wieder an und lag 2019 um 10 Prozent über dem Niveau von 2012.

Heizung ist hauptsächlicher Energieverbraucher im Haushalt

Der größte Anteil des Energieverbrauchs von Privathaushalten entfällt laut Statistischem Bundesamt auf die Raumwärme. 2019 machte das Heizen einen Anteil von knapp 71 Prozent des Gesamtverbrauchs aus. Die Energieverbraucher im Haushalt in der Übersicht:

  • Heizung: 71 Prozent
  • Warmwasser: 15 Prozent
  • Haushalts- und Elektrogeräte: 8 Prozent
  • Kochen und Backen: 5 Prozent
  • Beleuchtung: 1 Prozent

 

Single-Haushalte verbrauchen mehr Energie

Im statistischen Durchschnitt verbrauchte 2019 jeder der knapp 41 Millionen Haushalte in Deutschland 17.678 Kilowattstunden Energie. Betrachtet nach Haushaltsgrößen, werden die Synergieeffekte durch das Zusammenleben mehrerer Personen in einem Haushalt deutlich: Ein Single-Haushalt verbrauchte durchschnittlich 12.125 Kilowattstunden. Ein Zweipersonenhaushalt 18.817 Kilowattstunden, also nur gut eineinhalbmal so viel Energie. Ein Haushalt mit drei oder mehr Personen verbrauchte durchschnittlich 25.492 Kilowattstunden und damit nur etwa das Doppelte eines Single-Haushalts.

-> mehr zum Thema Stromverbrauch im Haushalt

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft.de

Stromzähler

Ähnliche Energienachrichten