Dienstag, 21. September 2021

Strompreise in Deutschland - Was kostet Strom?

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

» » » Stiftung Warentest: Stromanbieterwechsel spart 400 Euro

Stiftung Warentest: Stromanbieterwechsel spart 400 Euro

04.06.2021 | Energienachrichten

Die Stiftung Warentest rät Verbrauchern aktuell zum Stromanbieterwechsel. Durch die Nutzung eines Tarifrechners oder Wechselservices könnten Musterhaushalte pro Jahr rund 400 Euro Stromkosten sparen, so die Marktexperten.

Stromanbieterwechsel lohnt sich

Wie viel sich konkret sparen lasse, hänge vom Wohn­ort und dem Preis des bisherigen Stromtarifs ab, sagt Stiftung Warentest. In jedem Fall sei das Sparpotenzial für Haushalte in der Grundversorgung, die ihren Anbieter oder Tarif also noch nie gewechselt haben, besonders hoch.

Regelmäßiges Wechseln spart am meisten

Laut Berechnung von Stiftung Warentest kann ein Berliner Drei- bis Vier-Personen-Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 Kilowatt­stunden durch einen Stromanbieterwechsel rund 400 Euro sparen. Der größte Teil der Wechselersparnis entfalle auf die hohen Neukundenboni im ersten Vertrags­jahr. Deshalb gelte die Faustregel: Wer den Strom­anbieter jähr­lich wechselt, spart am meisten.

Selber wechseln oder Wechselservice nutzen?

Bei dieser Frage unterscheidet Stiftung Warentest zwischen zwei Typen von Stromkunden. Erstens: "Aktive Kunden", die den Strom­anbieter jedes Jahr selbst wechseln, um von hohen Neukundenboni zu profitieren. Zweitens: "Bequeme Kunden", die sich von einem Wechsel­service helfen lassen.

Aktiven Kunden, die Tarifwahl und Anbieterwechsel in die eigene Hand nehmen möchten, empfiehlt Stiftung Warentest den klassischen Weg über einen Stromrechner. Der Wechsel­prozess sei problemlos und ohne Risiko und koste Verbraucher in der Regel nur wenige Minuten, so die Experten. Einfach im aktuellen Vertrag checken, wann und mit welcher Frist gekündigt werden kann, anschließend den neuen Wunschtarif abschließen. Der künftige Stromanbieter kündigt dann den Vertrag beim bisherigen Lieferanten.

-> Anbieterwechsel per Stromrechner

Bequeme Kunden, die dazu neigen, Kündigungs­fristen zu verpassen oder einfach keine Lust haben, sich regel­mäßig um Ihren Strom­tarif zu kümmern, sollten einen Wechsel­service nutzen, rät Stiftung Warentest. Hierbei werden auf Wunsch automatisch die besten Tarife gewählt, um regelmäßig wechseln und damit dauerhaft sparen zu können.

-> Tarifoptimierung per Wechselservice

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft.de

Stromanbieter wechseln

Ähnliche Energienachrichten