Freitag, 27. November 2020

Strompreise in Deutschland - Was kostet Strom?

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

» » » So viel zahlen Verbraucher 2020 für Strom und Gas

So viel zahlen Verbraucher 2020 für Strom und Gas

23.10.2020 | Energienachrichten

Haushalte in Deutschland zahlten im ersten Halbjahr 2020 durchschnittlich 31,94 Cent pro Kilowattstunde für Strom sowie 5,99 Cent pro Kilowattstunde für Gas. Das geht aus neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor. Damit stiegen die Strompreise gegenüber dem zweiten Halbjahr 2019 um 6,8 Prozent, die Gaspreise um 2,7 Prozent.

Energiekosten hängen stark vom Verbrauch ab

Je nach Jahresverbrauch zahlen die privaten Haushalte in Deutschland sehr unterschiedliche Energiepreise. So zeigt die Statistik bei einem Jahresstromverbrauch von weniger als 1.000 Kilowattstunden einen besonders hohen Kilowattstundenpreis von durchschnittlich 47,52 Cent. Auch beim Heizen gilt: Haushalte mit geringem Verbrauch zahlen pro Kilowattstunde deutlich höhere Gaspreise als solche mit hohem Wärmebedarf.

Mehrwertsteuersenkung zeigt kaum Wirkung

Aufgrund einer Sonderregelung können die Energieversorger den seit Juli 2020 von der Bundesregierung gesenkten Mehrwertsteuersatz bereits auf die Preise für das erste Halbjahr anwenden. Laut Erhebung des Statistischen Bundesamtes werden etwa 13 Prozent der Haushalte beim Strom und weitere acht Prozent beim Gas rückwirkend von der Mehrwertsteuersenkung profitieren. Dennoch sind sowohl Elektrizität als auch Wärme im Vergleich zum Vorjahr teurer geworden. Die Hauptursachen liegen nach Angaben der Versorger in gestiegenen Netzentgelten und höheren Kosten für Beschaffung und Vertrieb.

Höhere Stromkosten auch für Unternehmen

Nicht-Haushaltskunden wie Unternehmen oder Behörden zahlten für Strom im ersten Halbjahr 2020 ohne abzugsfähige Steuern durchschnittlich 14,88 Cent pro Kilowattstunde. Das bedeutet einen Anstieg von 8,5 Prozent gegenüber dem zweiten Halbjahr 2019. Die Strompreiserhöhungen betrafen mit Ausnahme besonders energientensiver Unternehmen fast alle gewerblichen Verbrauchsgruppen.

Eine Ausnahme im allgemeinen Energiekostentrend bilden die Gaspreise für Nicht-Haushaltskunden: Sie sanken im zurückliegenden Halbjahr um 12,7 Prozent und lagen im Durchschnitt bei 2,75 Cent pro Kilowattstunde ohne abzugsfähige Steuern.

Überblick: Strom- und Gaspreise im ersten Halbjahr 2020

  • Durchschnittlicher Strompreis Haushaltskunden: 31,94 ct/kWh
  • Durchschnittlicher Gaspreis Haushaltskunden: 5,99 ct/kWh
  • Durchschnittlicher Strompreis Nicht-Haushaltskunden: 14,88 ct/kWh
  • Durchschnittlicher Gaspreis Nicht-Haushaltskunden: 2,75 ct/kWh

 

Ein musterhafter Drei-Personen-Haushalt mit einem Stromverbrauch von 3.500 Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von 20.000 Kilowattstunden bezahlt damit im Jahr 1.118 Euro für Strom und 1.198 Euro für Gas.

-> Strompreise 2021: So lautet unsere Prognose.

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft.de


Ähnliche Energienachrichten