Donnerstag, 29. Oktober 2020

Strompreise in Deutschland - Was kostet Strom?

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

» » » 11 Prozent der Deutschen fahren E-Bike

11 Prozent der Deutschen fahren E-Bike

30.09.2020 | Energienachrichten

Fahrräder mit Elektroantrieb werden in Deutschland immer beliebter. Die Zahl der privaten Haushalte, die mit mindestens einem E-Bike ausgestattet sind, hat sich nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in den vergangenen fünf Jahren fast verdreifacht.

Zahl der E-Bikes in Deutschland rapide gestiegen

Laut Statistik verfügten Anfang des Jahres insgesamt 4,3 Millionen Haushalte in Deutschland über mindestens ein E-Bike - vor fünf Jahren lag die Zahl noch bei 1,5 Millionen Haushalten. Damit nutzt inzwischen etwa jede neunte Haushalt in Deutschland (umgerechnet 11,4 Prozent) Fahrräder mit elektronischer Unterstützung.

Vor allem Ältere nutzen E-Bikes

Insbesondere bei älteren Bundesbürgern sind E-Bikes beliebt, wie die Statistik zeigt. In der Altersgruppe zwischen 65 und 69 Jahren sind Elektrofahrräder mit einer Quote von 16 Prozent am häufigsten verbreitet. Bei den 55- bis 64-Jährigen sowie den 70- bis 79-Jährigen sind es jeweils gut 14 Prozent. Dagegen sinkt die Quote bei den 45- bis 55-Jährigen bereits auf neun Prozent.

Zweiradbranche profitiert vom E-Bike-Boom

Die anhaltende Beliebtheit von E-Bikes beschert der Zweiradbranche seit Jahren kräftige Wachstumsraten im teils zweistelligen Bereich. Sogar während der Corona-Krise verkauften sich Elektroräder unvermindert gut: Laut Zahlen des Zweirad-Industrie-Verbandes (ZIV) stieg Ihr Absatz im ersten Halbjahr 2020 um mehr als 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft.de

fahrrad

Ähnliche Energienachrichten