Donnerstag, 29. Oktober 2020

Strompreise in Deutschland - Was kostet Strom?

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

» » » Verbraucher in Deutschland bekennen sich zum Energiesparen

Verbraucher in Deutschland bekennen sich zum Energiesparen

10.08.2020 | Energienachrichten

Eine große Mehrheit der Verbraucher in Deutschland möchte im eigenen Haushalt gezielt Energie sparen, um Klima und Umwelt zu entlasten. Das zeigt eine aktuelle Umfrage im Auftrag des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW).

Aktiver Beitrag zum Klimaschutz

Die Bereitschaft, einen aktiven Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz zu leisten, ist deutschlandweit hoch. Im Rahmen einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts prolytics im Auftrag des BDEW gaben drei Viertel der Bundesbürger an, dass sie bereit wären, ihre persönlichen Gewohnheiten zu Gunsten einer besseren Klimabilanz zu ändern. Nur knapp sechs Prozent der Befragten lehnten dies ab.

Energiesparen ist beliebteste Klimaschutz-Maßnahme

Von denjenigen, die zu einer Verhaltensänderung bereit wären, würden 80 Prozent im eigenen Haushalt Energie sparen. Knapp drei Viertel der Befragten würden zum Wohle des Klimas mehr regionale bzw. saisonale Produkte kaufen, während rund zwei Drittel ihren Fleischkonsum reduzieren möchten. Mehr als jeder Zweite wäre zudem bereit, häufiger vom Auto aufs Fahrrad umzusteigen und Flugreisen zu minimieren.

Tipps zum Energiesparen im Haushalt

Die drei zentralen Tipps zum Stromsparen im Haushalt sind laut BDEW:

  • Alte Kühlschränke, Waschmaschinen und Trockner mit hohem Stromverbrauch austauschen.
  • Bei der Anschaffung neuer Geräte auf das Energielabel achten.
  • Sparsame LED-Leuchtmittel nutzen.

 

Viele weitere Informationen zum Thema sowie die effektivsten Energiespartipps finden Sie in unserem Special Stromverbrauch im Haushalt.

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft.de


Ähnliche Energienachrichten