Sonntag, 17. November 2019

1.147 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife im Stromvergleich bei StromAuskunft.de

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» Zahl der neu zugelassenen E-Autos erstmals zurückgegangen

Zahl der neu zugelassenen E-Autos erstmals zurückgegangen

04.11.2019 | Energienachrichten

Laut dem aktuellen "E-Mobility Sales Review" der international tätigen Unternehmensberatung PwC ist die Zahl der weltweit neu zugelassenen Elektroautos in diesem Quartal erstmalig seit fünf Jahren zurückgegangen.

Bei rein batterieelektrischen Fahrzeugen beträgt das Minus knapp drei Prozent, der Absatz von Plug-in-Hybriden ist sogar um fast 24 Prozent gesunken. In der Addition gibt die Studie einen Rückgang von 8,8 Prozent an.

China verzeichnete als global führender Markt für E-Autos zwischen Juli und September 2019 einen massiven Einbruch in allen analysierten Segmenten. Ursächlich ist der Umstand, dass die chinesische Regierung zu Beginn des dritten Quartals Subventionen für Käufer von E-Fahrzeugen zurückgenommen hat. Die PwC-Analysten gehen allerdings davon aus, dass die Reduktion von Subventionen den Markt nicht dauerhaft schwächen, sondern die Absätze nur aufschieben wird, bis Preise und Angebote neu strukturiert sind.

Auf den europäischen Top-5-Märkten Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien sowie den Leitmärkten Norwegen und Niederlande zeigt sich ein völlig anderes Bild: Hier legte der Absatz batterieelektrischer Fahrzeuge im dritten Quartal 2019 jeweils um durchschnittlich 100 Prozent zu. Als Grund nennen Marktbeobachter die wachsende Angebotsvielfalt bei europäischen E-Autos.


© 2019 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz