Mittwoch, 08. Juli 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Stromverbrauch sinkt, Gasverbrauch steigt

Stromverbrauch sinkt, Gasverbrauch steigt

30.10.2019 | Energienachrichten

Zwischen Januar und September 2019 ist der Stromverbrauch in Deutschland gegenüber dem Vorjahreszeitraum um zwei Prozent gesunken. Der Gasverbrauch stieg im selben Zeitraum um vier Prozent an. Ursachen sind konjunkturelle, witterungsbedingte und energiewirtschaftliche Effekte, wie der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) mitteilt.

In den ersten drei Quartalen 2019 sank der bundesweite Stromverbrauch von 412 auf 404 Milliarden Kilowattstunden. Hauptgrund für den Rückgang ist die derzeitige konjunkturelle Entwicklung. Die Industrie, mit einem Anteil vom 45 Prozent größter Stromverbraucher Deutschlands, hat aufgrund der schwächeren Wirtschaftslage seit Monaten einen geringeren Strombedarf.

Der Erdgasverbrauch ist in den ersten drei Quartalen hingegen von 651 auf 676 Milliarden Kilowattstunden angewachsen. Eine Ursache war das im Vergleich zu 2018 kühlere Frühjahr, das eine längere und intensivere Heizperiode mit sich brachte. Vor allem aber stieg der Einsatz von Erdgas in Kraftwerken zur Stromerzeugung, da Gaskraftwerke gegenüber Kohlekraftwerken aufgrund steigender CO2-Preise inzwischen deutlich wirtschaftlicher geworden sind.


© 2019 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

Stromspeicher Rechner

Ähnliche Energienachrichten